Sprungmarken
Aktuelles Wetter:bedeckt10°C
Suche
Suche

"Wir reinigen aus Leidenschaft“ lautet das Motto von Andreas und Christine Baldus. Seit 1999 steht ihr inhabergeführtes Unternehmen in Offenbach-Bürgel für Sauberkeit und Zuverlässigkeit. Da macht auch ihr neues Dienstfahrzeug keine Ausnahme.
eMiO: Andreas Baldus, Janine Mielzarek, Anja Georgi, Christine Baldus
Von links: Andreas Baldus, Janine Mielzarek, Anja Georgi und Christine Baldus. © Bernd Georg

Als neuer eMiO-Pionier ist das Unternehmen, das sich mit seinen vier Mitarbeitern auf die Büro- und Glasreinigung spezialisiert hat, zur Kundenbetreuung und Akquise mit einem umweltfreundlichen Elektroauto der Stadtwerke Offenbach Unternehmensgruppe (SOH) unterwegs. Das leuchtend weiß-grüne Smart ed Cabrio hat der Baldus Reinigungsservice für drei Jahre von der SOH gemietet.

„Wir möchten unseren Teil zum Klimaschutz beitragen“, sagen Andreas und Christine Baldus. Deshalb setzen sie bei ihrem Reinigungsservice nicht nur energieeffiziente Staubsauger und ökologisch abbaubare Reinigungsmittel, sondern als Firmenwagen nun auch ein emissionsfreies Elektroauto ein. „Da sich unser Kundenstamm fast ausschließlich in Offenbach und Frankfurt befindet, ist ein E-Smart für uns das perfekte Auto.“

„eMiO – Elektromobilität in Offenbach“ ist ein Projekt im Rahmen der Modellregion Elektromobilität Rhein-Main und wird unter der überregionalen Koordination der NOW Nationale Organisation Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie GmbH durch Mittel des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) gefördert. Im Rahmen dieses Projektes hat die SOH seit 2013 Elektrofahrzeuge an gewerbliche Kunden vermietet und damit wichtige Impulse für die Verbreitung der umweltfreundlichen Elektromobilität gegeben. Dank der Förderung ist es möglich gewesen, Vermietung und Fahrzeugservice in einem preisgünstigen Paket zu bündeln.

Das Ziel, auf diese Weise 40 Elektrofahrzeuge auf die Straße zu bringen, ist inzwischen erreicht, die Vermarktung erfolgreich abgeschlossen.