Sprungmarken

Die Häuser der Gemeinnützigen Wohnungsbaugesellschaft Offenbach GBO in der Weikertsblochstraße/Schubertstraße sind von außen saniert worden. Die Liegenschaft mit 48 Wohneinheiten erhielt eine neue Fassadendämmung und neue Fenster mit einer höheren Schallschutzklasse. Außerdem wurde das Dach erneuert.

Weniger Verbraucherkosten

Damit ist jetzt eine weitere Wohnanlage der GBO energetisch saniert, für die Mieter bedeutet dies künftig Einsparung bei den Verbrauchskosten und wegen der neuen, dreifach verglasten Fenster ruhigeres Wohnen in den eigenen vier Wänden. Die Arbeiten dauerten wie geplant insgesamt vier Monate.

Jetzt stehen noch Kanalarbeiten an, von denen die Mieter aber kaum etwas mitbekommen werden. Interessanter wird die Neugestaltung der Außenanlagen und für die jüngsten Bewohner ein neuer Spielplatz, der bis zum Sommer zum intensiven Austoben fertig sein soll.

13.03.2019