Sprungmarken
Aktuelles Wetter:bedecktC
Suche
Suche

Visualisierung Hafeninsel / Hafenpark
© HH Vision / OPG
Internationale Beachtung verschafft sich das Architekturbüro "Ramboll Studio Dreiseitl" zurzeit mit seiner Teilnahme am renommierten Wettbewerb des World Architecture Festival, das vom 16. bis 18. November in Berlin stattfindet. Die Landschaftsarchitekten vom Bodensee gestalten im Hafen Offenbach großzügige Aufenthalts- und Naherholungsflächen.

Wie Landschaftsarchitekt Rudolf Mager bei der Bürgerinformation im Juli  mitteilte, hat es der Hafen Offenbach bei dieser größten internationalen Zusammenkunft von Architekten als einziges deutsches Projekt in der Kategorie Landscape in die Endauswahl geschafft. Unter zehn Finalisten konkurriert Offenbachs neues Stadtviertel nun auf dem Festival mit Projekten in Toronto, Sydney, Bangkok oder Moskau

Hafentreppe und Hafenplatz, die beiden Molenparks ebenso wie der Gutschepark und bald auch der Park in den Dünen auf der Inselspitze zählen zum Freiraumkonzept, das das Überlinger Büro „Ramboll Studio Dreiseitl“ für das Offenbacher Stadtviertel entwickelt hat.

OPG Offenbacher Projektentwicklungsgesellschaft mbH

Die OPG Offenbacher Projektentwicklungsgesellschaft mbH ist eine 100-prozentige Tochter aus dem Geschäftsfeld Immobilien der Stadtwerke Offenbach Unternehmensgruppe. Als Partnerin der Stadt Offenbach setzt das Team der OPG strategisch bedeutsame Entwicklungsprojekte um und trägt dazu bei, das Stadtbild Offenbachs positiv und zukunftsweisend zu verändern. Mit der erfolgreichen Revitalisierung des früheren Industriehafens liefert die OPG starke Impulse für den modernen Kreativ- und Wirtschaftsstandort Offenbach.