Sprungmarken
Aktuelles Wetter:wolkenlos10°C
Suche
Suche

Klettergriffe für de Spielplatz im Gutsche-Park
© Bernd Georg
Noch ist die Anlage am Hafenbecken nicht ganz fertig. Doch der neue Spielplatz im Gutsche-Park wird bereits von Krabben und Walfischen, Piraten und Meerjungfrauen bevölkert. Zusammen mit anderen Motiven wie Palmen, Delfinen oder Segelbooten werden sie in Form quietschbunter Griffe den Jungen und Mädchen aus dem Hafen und dem Nordend Halt geben, wenn sie den Kletter- und Rutschhügel des Spielparks erklimmen.
Klettergriffe für den Spielplatz im Gutsche-Park
© Bernd Georg

Die Motive der Inlays haben die Grundschulkinder der Hafenschule in einem dreiteiligen Workshop der OPG Offenbacher Projektentwicklungsgesellschaft kreiert und auch geformt. „Mit dem Workshop wollten wir die Identifikation der Kinder mit ihrem neuen Spielplatz erhöhen“, erläutert Hanne Reichel von der OPG.

Das Immobilienunternehmen aus der Stadtwerke-Gruppe entwickelt und vermarktet das Hafenviertel im Auftrag der Stadt Offenbach. Bereits im Unterricht hatten sich die Kinder mit ihrer Lehrerin Bianca Kindermann mit dem Thema Wasser beschäftigt. Anschließend entwarfen sie unter der Anleitung des Überlinger Büros „Rambol Studio Dreiseitl“ verschiedene Motive für die Haltegriffe.

Klettergriffe für den Spielplatz im Gutsche-Park
© Bernd Georg

Kinder halfen bei Montage

Die zunächst zu Papier gebrachten, dann aus Ton geformten Vorlagen wurden schließlich in Kunstharz gegossen und nun auch am Hügel befestigt. Bei der Montage der Griffe packten die Jungen und Mädchen tatkräftig mit an. „Wir wollten etwas schaffen, das die Kinder dauerhaft mit diesem Ort verbindet“, erklärt Julia Dreiseitl

Von dem Fachbüro stammt nicht nur das mit dem Stadtplanungsamt abgestimmte Spielplatzkonzept. Die Landschaftsarchitekten vom Bodensee zeichnen für die gesamte Freiraumplanung im Hafen Offenbach verantwortlich.

Spielplatz-Eröffnung am 5. August

Der rund 2.000 Quadratmeter große Spielplatz entsteht im östlichen Teil des Gutsche-Parks zwischen dem Blauen Kran und der Fußgängerbrücke. Mit einer Rutschhügellandschaft, einem Wasserspielbereich und einem Kletter- und Schaukelparadies soll die Anlage verschiedene Altersgruppen ansprechen. Die OPG will den Platz am 5. August mit einem großen Fest eröffnen.

26.06.2018