Sprungmarken
Aktuelles Wetter:wolkenlos10°C
Suche
Suche

Pizza, Pasta, Piazza-Feeling: In exponierter Lage unmittelbar an der Hafentreppe hat jetzt im Luv- und Lee-Gebäude von Investor Ardi Goldman der erste Gastronomiebetrieb in Offenbachs neuem Hafenviertel eröffnet.
L´Osteria im Hafen Offenbach
Franz Findeis in seiner L´Osteria. © Monika Müller

Betreiber Franz Findeis setzt in seiner „L’Osteria“ auf das bewährte Konzept der Systemgastronomie-Kette: Offene Küche, frische Zutaten, extra große Pizzen. Zum schicken Ambiente kommt in Offenbach noch die einmalige Lage am Wasser mit maritimer Atmosphäre hinzu. Von der Terrasse mit ihren rund 160 Plätzen blicken die Gäste direkt aufs Hafenbecken und auf die Frankfurter Skyline.

Innen bietet das Lokal rund 150 Gästen Platz. Offenbach ist der dritte Standort eines „L’Osteria“-Betriebs im Rhein-Main-Gebiet und die dritte Filiale, die Franz Findeis als Franchisenehmer führt. Für die Entwicklung des Hafens Offenbach ist die Eröffnung des täglich geöffneten Speiselokals ein weiterer Meilenstein. Mit dem ersten von weiteren geplanten Gastronomiebetrieben und der geplanten Gestaltung weiterer attraktiver Freiflächen wie dem Hafenplatz verbessert sich die Aufenthaltsqualität im neuen Stadtviertel immer mehr.

L´Osteria im Hafen Offenbach. Terassenansicht.
Mit Blick auf den Fluss, den blauen Hafenkran und das Offenbacher Ufer können Gäste der L´Osteria auf der Terasse ab sofort Pizza, Pasta und Kaffee genießen. © Monika Müller