Sprungmarken
Aktuelles Wetter:bedecktC
Suche
Suche

Visualisierung Hafeninsel / Spitze
© HH Vision
Im Hafen Offenbach startet neues Investorenauswahlverfahren

Im größten Entwicklungsareal der Rhein-Main-Region in attraktiver Wasserlage beginnt die Entwicklung und Vermarktung des dritten und letzten Bauabschnitts. Das rund 10.000 Quadratmeter große Quartier an der Inselspitze gehört zu den Premiumflächen im Hafen Offenbach. Zusammen mit einem Dünenpark soll es einen markanten Schlusspunkt der Entwicklung der einstigen Industriebrache zu einem urbanen und doch naturnahen Stadtviertel setzen, in dem Wohnen, Arbeiten, Bildung, Kultur und Freizeit vereint sind.

Im Rahmen eines Investorenauswahlverfahrens mit städte- und hochbaulicher Studie startet jetzt das vorgeschaltete Bewerbungsverfahren für das neue Quartier. Bis zum 31. Oktober 2016 können sich Projektentwickler, Bauträger oder Investoren, die eine Arbeitsgemeinschaft mit Architekten/Stadtplanern bilden, für die Teilnahme am Investorenauswahlverfahren bewerben.

Ausloberin ist die Mainviertel Offenbach GmbH & Co. KG, Verfahrensbetreuerin die OPG Offenbacher Projektentwicklungsgesellschaft mbH. Beide Unternehmen zählen zum Geschäftsfeld Immobilien der Offenbacher Stadtwerke-Gruppe.

Aus den eingegangenen Bewerbungen werden maximal acht geeignete Bewerber ausgewählt, die dann zur Teilnahme am Wettbewerb aufgefordert werden. Die Auswahl und Benachrichtigung erfolgt bis zum 10. November 2016. Die Wettbewerbsphase endet am 15. März 2017. Die Jurysitzung findet voraussichtlich am 19. April statt.

Visualisierung Hafeninsel / Hafenpark
© HH Vision / OPG

Veräußert werden auf der Inselspitze ein rund 3.500 Quadratmeter (Baufeld IV) und ein rund 7.000 Quadratmeter großes Grundstück (Baufeld V). Die mögliche Bruttogeschossfläche (BGF) beträgt etwa 48.000 Quadratmeter. Eine Wohnbebauung ist aufgrund der planungsrechtlichen Situation ausgeschlossen. Städtebauliches Ziel der OPG ist es, im Hafengebiet ein weiteres gestalterisch ansprechendes Quartier mit attraktiver Freiraumgestaltung zu realisieren. Das Quartier an der Inselspitze soll zusammen mit dem geplanten Park in den Dünen zum Highlight der Offenbacher Hafenentwicklung werden. Ein öffentlicher Platz soll als attraktive urbane Aufenthaltsfläche einen stimmigen Übergang zum dahinter liegenden Dünenpark bilden. Der Nutzungsmix soll vielfältig sein, zur Belebung des Quartiers beitragen und gleichzeitig auf die exponierte Lage des Parks reagieren. Wünschenswert aus Sicht der OPG sind Freizeit- und Kultureinrichtungen, Läden und Gastronomie, ein hochwertiges Hotel, attraktive Büro- und Gewerbeflächen und ein Parkhaus.

Bewerbungsunterlagen können unter infoopg-ofde angefordert werden.