Sprungmarken
Aktuelles Wetter:heiter27°C
Suche
Suche

Sind Sie noch auf der Suche nach einem besonderen Vatertagsgeschenk? Oder wollen Sie sich und Ihren Kumpels einen unvergesslichen Ausflug in besseren Tagen schenken? Dann können Sie mit Ihrer Spende im Rahmen der Umbenennung des Stadions gleich doppelt Gutes tun.
Besucher einer Flutlichtführung im Stadion
Stadionführung mit Gänsehautfaktor. © SBB

Spenden für besonders Dankeschön-Event im Stadion

Mit der Umbenennung des Stadions am Bieberer Berg in „Kommt-Gesund-Wieder-Stadion“ wird ein aktuell wichtiger Wunsch kundgetan: Lassen sie uns alle wieder gemeinsam und gesund Stadionevents erleben. Gleichzeitig wird dazu aufgerufen, für all jene zu spenden, die das gesellschaftliche Leben in den vergangenen Wochen in besonderem Maße am Laufen gehalten und dafür gesorgt haben, dass wir alle gesund wieder kommen können. Mit dem gesammelten Geld soll im kommenden Jahr ein Event finanziert werden, das Menschen in systemrelevanten Berufen feiert und einmal „Danke“ sagt.

Über die Spendenplattform von Startnext können Unterstützer der Aktion schnell und unkompliziert spenden. Als Dankeschön lassen sich kleine oder auch größere Geschenke sichern, die vor allem das Herz von Fußballfans höher schlagen lassen. Die vier Flutlichtlampen und auch Teile der Stahlkonstruktion des Flutlichtmastes sind schon weg.

Exklusive Stadionführung für den Freundeskreis

Die Stadiongesellschaft Bieberer Berg aus dem Geschäftsfeld Veranstaltungen bietet im Rahmen der Crowdfundingkampagne zum Beispiel eine Stadionführung für maximal 10 Personen für einen Gegenwert von 150 Euro an. Dabei können Fußballbegeisterte einen Blick hinter die Kulissen des Stadionbetriebs werfen und in einer kleinen Gruppe ein unvergessliches Stadionfeeling erleben. Ein Mitarbeiter des Eventteams der Stadiongesellschaft führt die Gruppe an Orte, zu denen sonst nur die Spieler oder VIP-Gäste Zutritt haben. So geht es beispielsweise in die Mannschaftskabine, die Mixed Zone, in der sich die gegnerischen Teams vor dem Anpfiff begegnen und an den Rasen, auf dem die spielerischen Entscheidungen fallen. Aber auch in den Businessbereich, die Logen und den Presseraum des Stadions dürfen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Führung einen Blick werfen. Hier erfahren sie Spannendes aus der Geschichte des Stadions am Bieberer Berg, Interessantes zum modernen Neubau, der 2012 eröffnet wurde, und dem Betrieb des Multifunktionsstadions. Die Stadionführung dauert ca. 1,5 Stunden.

Bierglas im Vordergrund, Blick auf Gegentribüne im Stadion.
Blick von der Pressetribüne des Stadions mit Feierabendbier. © SBB

Stadionbier im exklusiven Ambiente

Alternativ können Spender für 50 Euro ein Feierabendbier vom Bierpartner Glaabsbräu für zwei Personen buchen. Für 90 Minuten lässt sich der Blick von der Pressetribüne beim kühlen Blonden und unter Einhaltung der geltenden Hygienevorschriften ganz entspannt erleben. Ab sofort sind Termine wochentags zwischen 15 und 18:00 Uhr möglich.

Das gute Gefühl, etwas Gutes zu tun gibt es in jedem Fall noch oben drauf. „Das Schöne an der Spendenaktion ist, dass wir als Stadiongesellschaft eine klassische win-win Situation herstellen. Wir sammeln für die ‚Dankeschön-Party‘, die den systemrelevanten Arbeitnehmern/Innen in Offenbach zu Gute kommen soll und geben zugleich den Spendern der Aktion ein sehr individuelles und emotionsgeladenes Erlebnis als Dankeschön zurück,“ sagt Daniel Puci, Leiter Events bei der Stadiongesellschaft und Projektleiter der Aktion.

Die Teilnahme ist einfach: Auf dieser Seite finden Interessierte alle Infos zur Aktion und werden über einen Button zur Spendenplattform Startnext weitergeleitet. Hier müssen nur noch eine beliebige Spendensumme eingetragen oder eines der buchbaren „Dankeschöns“ ausgewählt werden. Zur Übergabe der gewählten Produkte, kontaktieren die Mitarbeiter oder Mitarbeiterinnen die Spender und Spenderinnen zeitnah. Noch bis Ende Juni soll die Aktion laufen. Bis dahin soll das Wunschziel von 10.000 Euro erreicht werden.

20. Mai 2020