Sprungmarken
Aktuelles Wetter:Regen15°C
Suche
Suche

Sie zählen zu einer der größten Bands überhaupt, sie standen mit ihrem Überhit „Don’t You (Forget About Me)“ an der Spitze der US-Charts und platzierten fünf ihrer Alben in Großbritannien auf Platz eins. Jetzt feiern die Simple Minds ihr 40-jähriges Bestehen mit einer Welttournee, die sie am 23. März 2020 auch in die Stadthalle nach Offenbach führt.
Simple Minds
Gründungsmitglieder und Kindheitsfreunde: Sänger Jim Kerr und Gitarrist Charlie Burchill. © Veranstalter

Die Simple Minds sind musikalische Pioniere – und das seit 40 Jahren. Sie haben die Post-Punk-Ära geprägt, als der wütende Krach von 1977 in tausenderlei Sounds zersplitterte. Sie haben den stylischen Art-Rock von David Bowie genauso in ihre Songs übernommen wie das elektronische Disco-Geplucker von Donna Summer. Sie haben sich und ihre Musik vielfach gedreht, verwandelt und erneuert. Die Simple Minds haben 60 Millionen Platten verkauft und die größten Stadien der Welt gefüllt.

Um es mit den Worten von Jim Kerr zu sagen: „Ich bin immer sehr stolz, wenn die Leute fragen: Welche Simple Minds meinst du? Die Avantgarde, die Art-Rocker, die Popband, das Ambient-Projekt, die Instrumentalgruppe, die politischen Texter, die Folker, die Stadionrocker? All diese Stile gleichzeitig zu beherrschen, war immer die Quintessenz der Simple Minds und etwas ganz Besonderes.“ Das war und ist der Motor, der die beiden Gründungsmitglieder und Kindheitsfreunde, Sänger Jim Kerr und Gitarrist Charlie Burchill, schon immer und bis heute, nach 40 gemeinsamen Jahren, antreibt.

Alte Hits und neue Höhen
Dss Jubiläum wollen die Simple Minds angemessen feiern. Zum einen erscheinen Anfang November das Best-of-Album „40: The Best Of – 1979-2019“ und bereits Anfang Oktober das monströse Vier-CD-Live-Album „Live In The City Of Angels“ mit Songs aus allen Dekaden, mit allen großen Hits und selten gespielten Stücken – zur Erinnerung: die erste Live-Platte hieß „Live In The City Of Light“. Zum anderen gehen die Simple Minds auf  Welttournee, die sie für 15 Termine auch nach Deutschland führt.

Auch wenn dabei mit Sicherheit alle Fan-Favoriten wie "Alive & Kicking", "Mandela Day" und natürlich "Don't You" dabei sein werden, legen Kerr und Burchill großen Wert darauf, auch heute noch kreativ zu sein. „Wir sind keine Rockband, die sich gleich bleibt. Andererseits haben wir nicht das Line-up gewechselt, um cool zu wirken“, sagt Kerr. „Wir machen das, weil es großartig ist, so viele unglaubliche Musiker an Bord zu haben. Ich bin sehr dankbar für das, was wir erreicht haben, aber ich bin auch verrückt genug zu glauben, dass wir immer neue Höhen erreichen können. Darum machen wir das, was wir tun: Songs schreiben, Platten aufnehmen, live spielen.“ Und Burchill ergänzt: „Es gab viele Inkarnationen der Simple Minds, aber wir haben immer unsere Identität bewahrt. So ein Vermächtnis kann eine Bürde sein, wenn man das zulässt. Aber für uns war es ein stetiger Antrieb.“

Tickets für das Konzert gibt es ab sofort im OF-InfoCenter, Salzgässchen 1, sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Termin
Montag, 23. März 2020, 20:00 Uhr

Veranstaltungsort
Stadthalle Offenbach
Waldstraße 312
63071 Offenbach am Main
Internet:www.stadthalle-offenbach.de

Veranstalter
Markus Gardian Booking
Auf der Waldhohl 28
60437 Frankfurt am Main
Internet: www.markusgardian.de