Sprungmarken
Aktuelles Wetter:heiterC
Suche
Suche

Wegen zu geringer Auslastung verkürzen die Offenbacher Verkehrs-Betriebe (OVB) ab Sonntag, 30. August, die Betriebszeit ihrer Stadtbuslinien nachts um eine halbe Stunde.

Wie das Mobilitätsunternehmen der Stadtwerke mitteilt, entfällt am zentralen ÖPNV-Knoten „Marktplatz“ die letzte Abfahrt um 1.49 Uhr. Letzter Anschluss auf allen Linien und in alle Richtungen wird künftig um 1.19 Uhr sein.

Durch den Einbau von Zählgeräten verfügen die OVB über eine eigene fundierte Datengrundlage, anhand derer die Auslastung der Fahrzeuge stundengenau ausgewertet werden kann. Dadurch lasse sich deutlich erkennen, wenn ein Angebot nicht angenommen werde. Dies sei in der letzten Betriebsstunde der Fall, so das Stadtwerke-Unternehmen. Zumindest im Moment rechtfertigten die Zahlen kein solches Angebot.

28. August 2020