Inhalt anspringen

Stadt Offenbach

Letzte Bauphase des Marktplatzumbau: Auswirkungen auf den Busverkehr

Am Marktplatz beginnt am 31. Oktober die letzte große Phase der Neugestaltung. Die provisorische Bushaltestelle D wird dann um einige Meter in Richtung Große Marktstraße, entlang der „Schwanen-Apotheke“, verlängert.

So steht an der Haltestelle D mehr Platz für an- und abfahrende Busse zur Verfügung. An der Haltestelle D halten die Linien 101 (in Richtung „Markwaldstraße“ / „Bieberer Bahnhof“) und 104 (in Richtung „Eberhard-von-Rochow-Straße“). Der Zugang zur Haltestelle D erfolgt in Höhe der „Schwanen-Apotheke“ zu den beiden Haltepunkten. An der Haltestelle C halten die Linien 103 (in Richtung „An den Eichen“), 105 (in Richtung „Rosenhöhe“, 106a (in Richtung „Caritas“), 120 (in Richtung „Obertshausen Bahnhof“) sowie der Verstärkerbus V10 (in Richtung „Leibnizschule“) und der Nachtbus N72 (in Richtung "Isenburgzentrum Süd" und „Flughafen Terminal 2“). An den provisorischen Bussteigen A und B gibt es keine Änderungen zur derzeitigen Bussteigbelegung, ebenfalls keine Änderungen gibt es an den Bussteigen E, F, G, H und I.


Fragen?

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der RMV Mobilitätzentrale helfen Ihnen gerne weiter.

Erläuterungen und Hinweise