Sprungmarken
Aktuelles Wetter:bedecktC
Suche
Suche

Im Jahr 2008 hat die NiO GmbH den Fahrgastbeirat ins Leben gerufen. Das Gremium besteht aus insgesamt 14 Personen und wird von Sprecherin Sigrid Isser geführt. Drei Mal jährlich treffen sich die Fahrgastbeiräte mit Vertretern von NiO – bei Bedarf gibt es Sondersitzungen oder sind Gäste zu Spezialthemen zu den Sitzungen geladen.
Fahrender Bus
Der Fahrgastbeirat setzt sich für die Interessen der ÖPNV-Reisenden ein. © Alex Habermehl

Die Zusammensetzung des Gremiums ist paritätisch: sieben Mitglieder werden von Interessensvertretungen gestellt – beispielsweise von der Behindertenhilfe der Stadt oder von Seniorenorganisationen bzw. Schülervertretungen. Die anderen sieben Mitglieder sind Privatpersonen, die eine bestimmte Fahrgastgruppe vertreten. Hier seien als Beispiele Vielfahrer oder Nutzer in einer bestimmten Lebensphase wie Senioren bzw. Rentner genannt. Die Zielsetzung, die NiO mit dem Fahrgastbeirat verfolgt, ist simpel aber trotzdem wichtig: Den aktiven Dialog mit den Fahrgästen pflegen, im Miteinander offene Fragen zu diskutieren, wertvolle Hinweise aus Sicht verschiedenster Zielgruppen zu bekommen und die Bedarfe und Interessen der Fahrgäste möglichst gut zu kennen, um sie möglichst gut berücksichtigen zu können.

Folgende Interessensgruppen und Vertreter sitzen derzeit im Gremium:

Vertreter/innen von organisierten Interessensgruppen: Behindertenhilfe Stadt und Kreis Offenbach (für Menschen mit einer Behinderung) Seniorenhilfe Stadt Offenbach (für Seniorinnen und Senioren) Stadtschülerrat Offenbach (für Schüler) Stadtelternbeirat Schulen Offenbach (für Schüler und deren Eltern) Pro Bahn (für die Belange aller Fahrgäste öffentlicher Verkehrsmittel) Gewerkschaft Ver.di (für Pendler) Gastsitz Vertreterin sehbehinderte und blinde Fahrgäste Vertreter/innen für den Bereich Zielgruppen Fahrgäste: Seniorinnen und Senioren (zwei Vertreter m/w) Junge Erwachsene (zwei Vertreter m/w) Vielfahrer erwerbstätig (ein Vertreter w) Vielfahrer nicht erwerbstätig (ein Vertreter m) Gelegenheitsnutzer (ein Vertreter m)

Das Gremium wird alle vier Jahre neu zusammengestellt. In der aktuellen Formation arbeitet der Fahrgastbeirat seit Anfang 2013. Informationen zum Rechtsstatus des Fahrgastbeirates und zu Aufgaben und Kompetenzen des Gremiums entnehmen Sie bitte anhängender Satzung am Fuß dieser Seite. Für Rückfragen zum Fahrgastbeirat können Sie sich an die Sprecherin des Beirates, Sigrid Isser, wenden. Wir leiten Ihre Anfrage gerne weiter.