Sprungmarken
Aktuelles Wetter:Wetter13° C
Suche
Suche

Seit 2011 kann jeder Offenbacher und jede Offenbacherin sowie alle Besucher und Touristen in der Mainstadt Elektromobilität hautnah selbst erleben: An der eMobil-Station im Herzen Offenbachs können 15 Pedelecs und zwei Elektroautos gemietet werden.
Das Bild zeigt ein Elektroauto, das beladen wird
© Alexander Habermehl

Die eMobil-Station ist ein Projekt im Rahmen der Modellregion Elektromobilität Rhein-Main, und wurde vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur gefördert. Nach Förderende entschlossen sich der Geschäftsbereich Mobilität der Stadtwerke Offenbach und der Rhein-Main-Verkehrsverbund die Station unter eigener Regie weiter zu betreiben, um das elektromobile Angebot für Offenbach aufrechtzuerhalten. Die Station wird aber nicht nur weiterbetrieben, sie wird auch weiterentwickelt.

Seit Juni 2012 können auch mit der Mobilitätskarte des RMV, dem eTicket RheinMain die Elektroautos und Pedelecs an der Station geliehen werden.

Taufrisch stehen außerdem seit dem 01. März 2016 zwei neue Elektroautos, im Tausch zu den bisherigen Mitsubishi-Fahrzeugen für Sie an der Station bereit.

Die Fahrzeuge der Marke Volkswagen e-Up! vervollständigen nun das elektromobile Verleihangebot.

Ansprechpartner für Kunden und Interessente ist die RMV-Mobilitätszentrale von NiO im Salzgäßchen. Hier kann man sich – kostenfrei – als Nutzer registrieren und bekommt alle erforderlichen Informationen, um sich direkt aufs Pedelec zu schwingen oder ins Elektroauto einzusteigen.

Eine Übersicht über das gesamte Angebot der eMobil-Station finden Sie auf der Internetseite www.emobil-rheinmain.de.