Sprungmarken
Aktuelles Wetter:bedecktC
Suche
Suche

Engelsfigur auf dem Alten Friedhof
Engelsfigur auf dem Alten Friedhof © SOH Stadtservice
Unbekannte haben eine 1,60 Meter große Engel-Skulptur vom Alten Friedhof entwendet. Die Statue war aus Gründen der Standsicherheit abgebaut und verwahrt worden. Nun fehlt von der über 100 Jahre alten Figur jede Spur.

Der Engel zierte einst eine Familiengrabstätte, die Ende des 19. Jahrhunderts auf dem Alten Friedhof angelegt worden war. 100 Jahre hat er Wind und Wetter standgehalten, bis er im Sommer 2016 durch die Mitarbeiter des Eigenbetriebs Stadt Offenbach aus dem Geschäftsfeld Stadtservice aus Standsicherheitsgründen abgebaut wurde. Die Gipsfigur sollte restauriert und wieder auf der Grabstätte installiert werden.

Anzeige erstattet

Genau handelt sich bei der Figur um eine Gips-Skulptur die anhand eines galvanischen Verfahrens mit einem dünnen Kupferblech überzogen wurde. Die Plastik wurde so um 1880 erstellt und hat einen sehr hohen ideellen Wert. Diese Art von Skulpturen werden heutzutage nicht industriell hergestellt, es handelt sich um Sonderanfertigungen. 

Bei der Figur selbst handelt es sich um eine Gipsfigur, die mit Eisenarmierungen versehen wurde. Sie wurde in ein Galvanobad getaucht und ist von einer sehr dünnen Schicht von 0,3-3 mm aus reinem Kupfer umschlossen. Die Figur hat ein Gewicht von ca. 100 kg und ist etwa 1,60 Meter groß.

Da der Engel nicht mehr standsicher auf dem Sockel der Grabstätte stand, mussten er im vergangenen Sommer abgebaut werden. Bis zur Restaurierung wurde er in einem Geräteschuppen deponiert, aus dem er nun verschwunden ist. Der Betreiber der Offenbacher Friedhöfe, der Eigenbetrieb Stadt Offenbach am Main hat nun Anzeige erstattet.

19.10.2016

Engelsfigur auf dem Alten Friedhof SOH Stadtservice
1 / 1