Sprungmarken
Aktuelles Wetter:bedecktC
Suche
Suche

Grabfeld auf dem Friedhof in Bieber
Grabfeld auf dem Friedhof in Bieber © Bernd Georg
2009 hat die ESO Friedhofsverwaltung das Bestattungsangebot in Offenbach um gärtnergepflegte Gemeinschaftsgrabanlagen erweitert. Bei dieser Bestattungsform handelt es sich um Urnengemeinschaftsgräber, deren Pflege und Gestaltung durch spezialisierte Friedhofsgärtner in Zusammenarbeit mit Steinmetzen übernommen wird. Neben einer Fläche auf dem Neuen Friedhof und dem Friedhof in Bürgel gibt es eine Gemeinschaftsgrabanlage auf dem Friedhof in Bieber. Diese wurde aufgrund der Nachfrage nun weiter ausgebaut.

Die Gesamtfläche erstreckt sich damit über ca. 225 Quadratmeter und bietet Platz für 22 Partner- und 12 Familiengräber. Neben den Städtischen Friedhöfen, die den Wegebau finanziert haben, beteiligten sich die Firmen Gärtnerei Claus und Kaiser Natursteine sowie die Treuhandstelle für Dauergrabpflege Hessen-Thüringen an der Erweiterung.
Das Besondere an diesem Bestattungsangebot ist, dass die bepflanzten Grabstätten sowie die gesamte Grabfläche dauerhaft gepflegt werden. Neben der saisonalen Bepflanzung und Pflege umfasst das Angebot Steinmetzleistungen inklusive Grabstein und Beschriftung.

Grabfeld auf dem Friedhof in Bieber
Grabfeld auf dem Friedhof in Bieber © Bernd Georg

Die Gestaltung und Planung der Fläche erfolgte über die Treuhandstelle für Dauergrabpflege Hessen-Thürigen. Insbesondere für Angehörige die eine regelmäßige und intensive Grabpflege aufgrund von örtlicher Distanz oder aus gesundheitlichen Gründen nicht leisten können, ist dieses Angebot eine interessante Alternative. Die Urnengrabstätten haben eine Laufzeit von jeweils 25 Jahren.

Der Bedarf an der neuen Bestattungsform wurde aufgrund von Anfragen nach hochwertigen Gräbern mit hohem Gestaltungsniveau und geringem eigenen Pflegeaufwand deutlich.

16.09.2016

Grabfeld auf dem Friedhof in Bieber
Grabfeld auf dem Friedhof in Bieber © Bernd Georg