Sprungmarken
Aktuelles Wetter:Wetter22° C
Suche
Suche

Friedhofstaxi von der Seite
© Alex Habermehl
Auf dem Neuen Friedhof in Offenbach bietet ab sofort wieder ein Taxi seine Dienste an. Das Elektrofahrzeug erleichtert vielen Besucherinnen und Besuchern den Weg zur Grabpflege erheblich, denn die Grabstätten an der Mühlheimer Straße verteilen sich auf einer Gesamtfläche von mehr als 12 Hektar.

Das Friedhofstaxi, ein gemeinsames Angebot des Geschäftsfeldes Stadtservice der Stadtwerke Offenbach Unternehmensgruppe mit der startHAUS GmbH, ist seit einigen Jahren im Einsatz. Aufgrund der guten Wetterlage startet es nun vorzeitig in die Saison, die bis in den Oktober hinein reicht. Mit Hilfe des Fahrzeugs können bis zu drei Personen ganz ohne Anstrengung auch längere Strecken bewältigen, Blumen oder Gartenwerkzeuge werden auf Wunsch ebenfalls mitgenommen.

„Wir möchten die Friedhöfe in Offenbach so besucherfreundlich wie möglich gestalten, um die Menschen in Zeiten von Trauer und Abschied zu unterstützen“, betont Bürgermeister Peter Schneider. In diesem Sinne leiste das Friedhofstaxi gerade älteren Besuchern eine wichtige Hilfe, die sich viele Betroffene auch gewünscht haben, ergänzt Friedhofsleiterin Gabriele Schreiber.

Friedhofstaxi von vorne
© Alex Habermehl

Friedhofstaxi steht am Eingang bereit

Am Eingang des Neuen Friedhofs steht nun das Friedhofstaxi samt Fahrer wieder bereit, um Besucher zu den gewünschten Stellen auf dem weitläufigen Gelände zu bringen. Einen zuverlässigen Betrieb garantiert der ESO Eigenbetrieb mit einem Ersatzfahrzeug, das bereit steht, falls ein Taxi ausfällt oder sehr viele Menschen die Anlage aufsuchen.

Am Steuer der Fahrzeuge sitzen Teilnehmer des startHAUS-Projekts „JugendWork“, das arbeitslose Menschen in den Arbeitsmarkt integrieren möchte. So verbessert das Friedhofstaxi nicht nur das Service-Angebot, sondern auch die Zukunftschancen in Offenbach.

Das Geschäftsfeld Stadtservice der Stadtwerke Offenbach Unternehmensgruppe

Mit ihrem Geschäftsfeld Stadtservice sorgt die Stadtwerke-Gruppe für ein gepflegtes Stadtbild in Offenbach. Zu den Entsorgungs- und Dienstleistungsunternehmen gehören die ESO Stadtservice GmbH als hundertprozentige Tochter der SOH und der ESO Eigenbetrieb Stadt Offenbach – Kommunale Dienstleistungen. Rund 290 Mitarbeiter erbringen jeden Tag wichtige Beiträge zur Lebensqualität in Offenbach: Sie leeren Mülltonnen und kehren die Straßen. Sie pflegen Grünanlagen, kümmern sich um den Hochwasserschutz und leisten den Winterdienst. Darüber hinaus verwaltet die ESO die fünf Stadtteilfriedhöfe und kümmert sich um das städtische Kanalnetz. http://stadtservice.soh-of.de

11. April 2017