Sprungmarken
Aktuelles Wetter:bedecktC
Suche
Suche

Pflanzarbeiten auf dem neuen Friedhof
© SOH
Besucher des Neuen Friedhofs bekommen derzeit einen Eindruck davon, wie der neue Memoriam-Garten in Höhe der Trauerhalle aussehen wird: Hier entsteht in Kooperation zwischen Friedhofsverwaltung, der Treuhandstelle Hessen-Thüringen und der eigens für die Gestaltung der Anlage gegründeten „Arbeitsgemeinschaft Memoriam-Garten Offenbach ARGE“, die aus zwei Steinmetzbetrieben und drei Friedhofsgärtnereien besteht, die größten gärtnerbetreute Grabanlage in Offenbach.

Mit 5000 Pflanzen, einem Wasserspiel und Stelen wird das Areal gestaltet

Jetzt werden hier 158 Pflanzenarten in mehr als 5000 Einzelexemplaren von 14 Gärtnern gesetzt, außerdem stellen die an der Arge beteiligten Steinmetze Stelen auf. Hier soll neben verschiedenen Pflanzbeeten in der Mitte eine Dünenlandschaft mit einem Segelboot und einem Wasserspiel entstehen.

Viel Wasser für die jungen Pflänzchen

Sowohl für die Menschen als auch für die Pflanzen war die Aktion wegen der hochsommerlichen Hitze eine Herausforderung, die mit viel Gießwasser und unendlich vielen Mineralwasserflaschen täglich bewältigt wurde. Bis die vielen insektenfreundlichen Blühpflanzen und alten Pflanzenarten wie beispielsweise Sempervivum und Sedum ausreichend Wurzeln ausgebildet haben, um auch aus tieferen Bodenschichten Wasser aufzunehmen, wird auch weiterhin täglich mindestens zweimal gewässert. Denn die Zeit läuft: Die ersten Bestattungen sollen in dem Gräberfeld bereits Ende Juli möglich sein.

28. Juni 2019