Sprungmarken
Aktuelles Wetter:Regen11°C
Suche
Suche

Als Ersatz für die vielen abgestorbenen Bäume, hat der Stadtservice im Rumpenheimer Schlosspark nun Stauden und kleine Gehölze gepflanzt.
Neues Beet im Rumpenheimer Schlosspark
Neues Beet im Rumpenheimer Schlosspark. © Bernd Georg

Zahlreiche Bäume sind nach den vergangenen beiden trockenen Sommern im Schlosspark verdurstet und mussten gefällt werden – und noch immer werden inzwischen neu abgestorbene Exemplare entdeckt. Zu den bereits gefällten Bäumen gehörten auch mehrere Eiben, die auf der linken Seite der Evangelischen Schlosskirche wuchsen. Damit Spaziergänger und die Kirchgänger, wenn sie wieder die Gottesdienste besuchen dürfen, einen schönen Anblick vor dem prägnanten Gebäude haben, hat der Stadtservice der Stadtwerke Unternehmensgruppe hier jetzt ein Beet angelegt. Dort wurden Stauden für den Halbschatten und kleine Gehölze gepflanzt. Sie sollen nicht nur als Hingucker dienen, sondern auch Bienen und anderen Insekten Nahrung bieten.

08. Mai 2020

Neues Beet im Rumpenheimer Schlosspark Bernd Georg
1 / 1