Sprungmarken
Suche
Suche

Deichverteidiger im Einsatz am Deichtor in Rumpenheim
In regelmäßigen Abständen werden die Deichtore zu Übungszwecken aufgebaut. Im Hochwasser-Fall muss jeder Handgriff sitzen. © SOH
Obwohl die Pegelstände nach dem langen, heißen und trockenen Sommer noch niedrig sind, hat der Stadtservice der Stadtwerke Unternehmensgruppe eine Deichübung durchgeführt.

Mit der jährlichen Übung kam die damit beauftragte Abteilung Straßenunterhaltung nicht nur einer Forderung des Regierungspräsidiums in Darmstadt nach. Sie kontrollierte vor dem Aufbau auch die seit mehreren Monaten eingelagerten Bohlen, die bei Hochwasser das Wasser aus der Stadt heraushalten sollen. Außerdem müssen alle Handgriffe regelmäßig wiederholt werden, damit sie im Ernstfall eingespielt sind.

Die Übung war gegen 15.30 Uhr beendet, und der Durchgang zum Mainufer war dann wieder möglich.

08.12.2018