Sprungmarken
Aktuelles Wetter:bedeckt16°C
Suche
Suche

Wertstofftonne CDs
© SOH
Die Offenbacher Bürgerinnen und Bürger können jetzt ihre Restmülltonne weiter entlasten: Auf dem Wertstoffhof des zur Stadtwerke Unternehmensgruppe gehörenden Geschäftsfeldes Stadtservices in der Dieselstraße 37 stehen jetzt zwei neue rote Wertstofftonnen.

Sie sind auf der Fläche zu finden, auf der auch die Elektroaltgeräte angenommen werden. Die Mitarbeiter weisen auch zu diesen neuen Behältern alle Anlieferer wie gewohnt gut ein. In einer der Tonnen werden leere Druckerkartuschen und Tintenpatronen gesammelt, in der anderen CDs und DVDs.

Alle Offenbacher können diese Abfälle in unbegrenzter Menge kostenlos dort entsorgen, allerdings müssen die Kartuschen und CDs ohne Verpackungen und Hüllen in die Tonnen eingeworfen werden.

Ein Unternehmen holt die vollen Abfallbehälter ab, für die Stadt Offenbach entstehen keine Kosten. Die Kartuschen sollen, wenn möglich, neu befüllt wieder in den Umlauf gebracht werden. Die CDs enthalten Polycarbonat, ein teurer Kunststoff, der wiederverwertet werden kann. Auch die dünne Metallschicht ist recycelbar.

Beide Abfallfraktionen können – wie Altbatterien – auch an den Händler zurückgegeben werden. Doch erfahrungsgemäß wird dies kaum praktiziert, meist landen sie im Restmüll. Deshalb besteht nun die komfortable Möglichkeit, Ressourcen zu schonen und sie zum Wertstoffhof zu bringen.

05.02.2018