Sprungmarken
Aktuelles Wetter:bewölkt15°C
Suche
Suche

Um sich als Ausbildungsstätte bei den jungen Leuten ins Gespräch zu bringen, geht die Stadtwerke Offenbach Unternehmensgruppe neue Wege. Auf der Fachmesse Vocatium war sie kürzlich mit einem Stand vertreten, um Nachwuchs-Talente zu finden – mit Erfolg: 200 Interessierte meldeten sich vorab für einen Termin bei der SOH, und nach einem Bewerbungsgespräch im Juni tritt nun ein 20-jähriger Offenbacher am 1. August seine Azubi-Stelle als Kfz-Mechatroniker an.
SOH-Ausbildungsleiterin Jasmin Noll (2.v.l.) mit ihrem Team.
Das Foto zeigt SOH-Ausbildungsleiterin Jasmin Noll (2.v.l.) mit ihrem Team auf der Fachmesse Vocatium. © SOH

Vielseitigkeit fasziniert

Zehn Bewerbungen gingen noch während der zweitägigen Vocatium auf dem Offenbacher Messegelände bei der Stadtwerke-Gruppe ein. „Die Besucherinnen und Besucher zeigten sich überrascht von unserer Vielseitigkeit und unserem breiten Aufgabenspektrum“, bilanzierte Ausbildungsleiterin Jasmin Noll. Eine hohe Nachfrage gab es vor allem bei den Immobilienkaufleuten, Bauzeichner/-innen und Kfz-Mechatronikern. Zum Angebot gehören auch Azubiplätze für Garten- und Landschaftsbau, für Kaufleute für Büromanagement und im Dualen Studium Business Administration (jeweils m/w/d), um nur einige der zwölf Sparten zu nennen.    

Kurzentschlossene können sich noch für August bewerben

Bei der Vocatium, einer Fachmesse für Ausbildung und Studium, treten Unternehmen, Fach- und Hochschulen, Akademien und Institutionen mit jungen Menschen zum Thema Berufswahl in den persönlichen Dialog. Einzigartig an dem Angebot sind gut vorbereitete und terminierte Gespräche zwischen Schüler/-innen und Ausstellern, die das Team des Veranstalters IfT Institut für Talententwicklung vorab über den Unterricht organisiert. „Qualität und Nutzen der Beratungsgespräche sind dadurch für alle Beteiligten höher als bei einer herkömmlichen Berufsorientierungsmesse“, sagt Jasmin Noll.

Spontane Gäste waren am Ausbildungsstand der Stadtwerke-Gruppe ebenfalls willkommen. Insgesamt nutzten mehr als 6.200 Schülerinnen und Schüler die Angebote der rund 150 Aussteller, zu denen auch die Stadt und das Seniorenzentrum Offenbach, die Bundeswehr und die besten Hochschulen aus China zählten.

Aktuell: 41 Azubis bei der SOH

Aktuell sind bei der Stadtwerke-Gruppe 41 Azubis tätig. Kurzentschlossene können sich noch zum neuen Ausbildungsjahr ab 1. August 2019 bewerben, wenn sie als  Straßenbauer/-in  viel Bezug zur Praxis wünschen und etwa den Kampf gegen Schlaglöcher aufnehmen wollen. Freie Stellen für das Bewerbungsjahr 2020 werden dann voraussichtlich im Januar ausgeschrieben.

Alle Infos finden sich online unter www.soh-of.de, Jobs & Perspektiven.

24. Juni 2019