Sprungmarken
Aktuelles Wetter:wolkenlos-1°C
Suche
Suche

Die Stadtwerke Offenbach gehören zu „Deutschlands Besten“ beim Thema Nachhaltigkeit – das hat im Sommer 2021 eine Studie im Auftrag von FOCUS Money ergeben. Um dieses Engagement mit Fakten zu veranschaulichen, veröffentlichen die Stadtwerke nun regelmäßig eine „Zahl des Monats“ zum Thema. Den Auftakt macht die Elektromobilität im öffentlichen Nahverkehr.

„Die Auszeichnung dient uns als Ansporn, um am Ball zu bleiben und nachhaltiges Agieren auf allen Ebenen voranzutreiben. Wir sehen uns in der Verantwortung, unser Engagement aufzuzeigen und zunehmend messbar zu machen“, betont Stadtwerke-Geschäftsführer Peter Walther.

Immerhin haben nur 29 von 457 bundesweit analysierten Stadtwerken das Siegel „Deutschlands Beste – Nachhaltigkeit“ erhalten.

Zahl des Monats Dezember 2021

Grafik Bioabfallmenge von Januar bis November 2021
© Stadtwerke Offenbac

4.136,38 Tonnen Bioabfall hat der Stadtservice der Stadtwerke Offenbach von Januar bis November 2021 in Offenbach gesammelt. Dieser Abfall steckt voller Energie und lässt sich zu hochwertiger Komposterde und Biogas verarbeiten. Das trägt dazu bei, unsere Energieversorgung nachhaltig zu sichern – und gleichzeitig wertvolle Ressourcen zu schonen. Der Bioabfall aus Offenbach wird in Biogasanlagen in Ökostrom und Wärme verwandelt – das ersetzt fossile, CO2-ausstoßende Energieträger wie Kohle und Erdgas. Diese nachhaltige Energiegewinnung ist auch der Grund, warum der Stadtservice in diesem Zusammenhang nicht von „Müll“ sprechen möchte.

Im Schnitt können 18 Tonnen Bioabfall den jährlichen Strombedarf einer Vier-Personen-Familie von 3 500 kWh abdecken. Mit der Energie aus einem Kilo Bioabfall läuft ein Fernseher (80 W) rund 1 ¾ Stunden lang. Wichtig für diese nachhaltige Verwertung ist eine gute Qualität der Bioabfälle – daher sollten sie sauber getrennt und möglichst ohne Fremdstoffanteile gesammelt werden. Biologisch abbaubare Kunststofftüten sind für Bioabfall in Offenbach nicht zugelassen, weil die Anlagen sie nicht rückstandsfrei verwerten können. 

Zahl des Monats November 2021

Grafik zeigt wie viele Kilometer Straße 2020 gereinigt wurden.
© Stadtwerke Offenbach

47.540 Kilometer Straßen haben die Fahrzeuge des Stadtservice im Jahr 2020 in Offenbach gereinigt. Von der Strecke her fuhren sie dabei 1,2-mal um die Erde – der Äquator umfasst rund 40.000 Kilometer. Seit März 2021 sind vor allem in der Innenstadt auch zwei elektrische Kehrmaschinen im Einsatz. Laut Hersteller spart jede dieser Maschinen täglich gut 80 Kilo CO2 gegenüber einer Dieselmaschine ein.

Davon profitiert nicht nur die Umwelt: Jedes Fahrzeug, das in Offenbach abgasfrei und geräuschlos unterwegs ist, trägt zu mehr Lebensqualität für uns alle bei. Zur Straßenreinigung gehört auch der Winterdienst, dessen Fuhrpark um diese Jahreszeit jederzeit startklar ist.

Zahl des Monats Oktober 2021

Grafik zeigt CO2-Einsparung durch Umstellung auf E-Busse von 806 Tonnen
© Stadtwerke Offenbach

598.270 Kilometer sind die E-Busse in Offenbach seit Inbetriebnahme bis einschließlich Mitte Oktober 2021 gefahren. Das entspricht einer CO2-Einsparung von rund 806 Tonnen.

Ende 2020 schickten die Stadtwerke Offenbach die ersten Elektrobusse auf die Straßen. Aktuell sorgen 24 elektrisch betriebene Busse für bessere Luft in der Stadt, bis zum Jahresende 2021 werden es 36 sein.