Sprungmarken
Aktuelles Wetter:wolkenlos11°C
Suche
Suche

Capitol und Stadthalle haben sich fairpflichtet: Die städtischen Veranstaltungshäuser gaben im Sommer 2020 eine Unterstützungserklärung für den Nachhaltigkeitskodex der Veranstaltungswirtschaft ab.
Logo "fairpflichtet"
© GCB / EVVC

Das, was im Hinblick auf Klimaschutz und ökologisches Denken finanziell machbar ist, möchten wir in den kommenden Jahren auch umsetzen“, betont Birgit von Hellborn, Geschäftsführerin der beiden Häuser aus dem Geschäftsfeld Veranstaltungen der Stadtwerke Offenbach. Es gehe darum, das nachhaltige Handeln kontinuierlich zu verbessern und dies auch nachzuweisen.

Das Bekenntnis zum "nachhaltig handelnden Unternehmen" ist eine freiwillige Verpflichtung, die Leitlinien des Nachhaltigkeitskodex' bei der Organisation und Umsetzung von Veranstaltungen mehr und mehr zu beachten. Energiesparende Technik spielt dabei ebenso eine Rolle wie regionales Catering oder eine umweltfreundliche Anreise. Veranstaltungstechniker Julian Rothermel hat sich für Capitol und Stadthalle zum Nachhaltigkeitsberater fortgebildet, um den Prozess zu unterstützen.