Sprungmarken
Aktuelles Wetter:bedecktC
Suche
Suche

In den Foyers von Capitol und Stadthalle wurde wieder für einen gemeinnützigen Zweck gesammelt. 1.000 Euro kamen auf diesem Weg zusammen, die dieses Mal den Opfern der Flutkatastrophe zugutekommen.

Birgit von Hellborn, Geschäftsführerin der Stadthalle Offenbach und des Capitol Theaters, überreichte die Spenden am Donnerstag, 19. August, im Atrium des Capitols an Jessica Sam Roßo und Alexander Knöß, Vorstandsmitglieder des Vereins Offenbacher Helfen. Der am 09. August 2021 gegründete Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, Menschen in Not zu helfen, aktuell den Flutopfern in Kreuzberg an der Ahr. Die Vereinsmitglieder sind selber in den betroffenen Gebieten und helfen tatkräftig mit. Sie sind im engen Austausch mit den Organisationen vor Ort und erfahren aus erster Hand, welche Materialien gerade dringend benötigt werden.

Drei Personen vor rotem Vorhang, die Spendenbox wird überreicht.
von links nach rechts: Jessica Sam Roßo, Birgit von Hellborn, Alexander Knöß. © Capitol Theater GmbH Offenbach

„Wir haben als Capitol Theater bereits die erste Spendensammelaktion unterstützt. Die Theaterbühne diente als Lagerfläche und unser Lkw hat die Spenden mit ins Flutgebiet transportiert. Daher wissen wir, dass die Hilfe genau dort ankommt, wo sie benötigt wird.“, freut sich Birgit von Hellborn, selbst Gründungsmitglied des Vereins, dass eine solch hohe Spendensumme überreicht werden kann. Auch Oberbürgermeister Dr. Felix Schwenke begrüßt das Engagement: „Der Verein bringt ein Stück unserer Offenbacher Mentalität in die Krisengebiete“.

Bereits seit 2015 können Besucherinnen und Besucher an den Abendkassen der beiden Offenbacher Veranstaltungshäuser Spenden in die „Spendenbox“ werfen. So konnten bereits das Theresien Kinder- und Jugendhilfezentrum und die Fröbelschule in Offenbach unterstützt werden. Birgit von Hellborn hofft, dass bald wieder viele Veranstaltungen stattfinden können, sodass auch im nächsten Jahr wieder eine Offenbacher Einrichtung oder ein Offenbacher Verein unterstützt werden kann.

23. August 2021