Sprungmarken
Suche
Suche

Abbildung des Kunstwerkes.
THERE IS A CUT IN THE SQUARE. CUT IN THE SQUARE NO. I I I , 2021 © ALWIN DOROK

Beschreibung

Seit 2009 arbeite ich an diversen Bilderserien in denen ich unterschiedliche Papiere miteinander kombiniere. Sehr dünne Japanpapiere, gebleicht oder naturfarben montiere ich auf einem schwarzen Karton. Die Japanpapiere werden in einigen Arbeiten gefaltet oder geschichtet, so bilden sie die auf dem schwarzen, quadratischen Karton neue Formen in verschiedenen Graustufen. In den meisten Arbeiten schneide ich in das schwarze Quadrat geometrische Formen so hinein, dass der Betrachter durch das Bild auf die Wand schauen kann. Auf der Rückseite der Arbeit montiere ich neonfarbenes Tonpapier, in der Regel magentafarben. Diese Farbe wird über die Wand zur betrachtenden Person zurück reflektiert. Die so entstehenden Bildebenen von Japanpapier, schwarzem Karton und Durchblick werden zu einer Einheit, das Bild und die Wand verschmelzen miteinander.

ZOLLAMT STUDIOS
Raum 406