Sprungmarken
Suche
Suche

Beschreibung

Schwanthaler Max
geb. 09. April 1892 in Frankfurt-Höchst
Beruf: Kaufmann

Schwanthaler, geb. Stein Dorothea
geb. 05. Februar 1894 in Offenbach

Eheschließung am 06. September 1919
ab 20. September 1919 wohnhaft Gerberstr. 04 (Eigentümer: Fam. Dietz)

Kinder:
Schwanthaler Kurt (als Säugling verstorben)
geb. 20. Juli 1920 verst. 22. Juli 1920

Schwanthaler Walter-Josef
geb. 25. Januar 1923
am 30. September 1942 mit 19 Jahren ab
Darmstadt/Güterbahnhof deportiert in das Generalgouvernement
mit 22 Jahren verstorben am 08. Mai .1945 in Polen ??

Schwanthaler Ruth-Johanna
geb. 15. Februar 1928
am 30. September 1942 mit 14 Jahren
ab Darmstadt/Güterbahnhof deportiert in das Generalgouvernement

Laut Melderegister ist die Familie Schwanthaler ab 05. Oktober .1942 „verreist“ –
vermutlich in das Vernichtungslager Treblinka.


Gerberstraße 4
63065 Offenbach