Sprungmarken
Suche
Suche

CROM hat sich zum Ziel gesetzt, die rumänische Kultur, Geschichte, die Traditionen und die eigene Sprache zu pflegen und bekannt zu machen. Dafür organisieren die rund 40 Mitglieder des Vereins monatlich kulturelle Veranstaltungen wie Konzerte, Filmvorführungen, Ausstellungen, Vorträge, Lesungen oder Diskussionen zu aktuellen Themen.

Beschreibung

Die Rumänische Gemeinde hat 2012 das soziale Projekt „Orientierung für rumänische Bürger“ initiiert. Dabei beraten die Gemeindemitglieder rumänischsprachige Zuwanderer in sozialen Fragen, unterstützen beim Ausfüllen von Formularen oder begleiten zu Behörden, Ärzten oder Anwälten.


Andere Vorhaben setzt die Gemeinde in Zusammenarbeit mit den Integrationsbehörden der Stadt Offenbach, der Stadtbibliothek Offenbach oder auch der vhs Offenbach um. So bietet CROM gemeinsam mit der vhs Offenbach dreimal in der Woche Deutschkurse für rumänische Migrantinnen und Migranten an. Kooperationen bestehen auch mit den Gesellschaften für politische Bildung in Wiesbaden und Mainz.


Der Verein nimmt an den Interkulturellen Wochen in Offenbach teil sowie an zahlreichen weiteren Veranstaltungen dieser Art im Rhein-Main Gebiet. CROM ist Vorstandsmitglied im Rat der Kulturen in Frankfurt und vertritt die rumänische Gemeinde gegenüber den deutschen und rumänischen Behörden, Presse und Öffentlichkeit.


CROM Rumänische Gemeinde im Rhein-Main Gebiet e. V.
Arthur-Zitscher-Str. 11
63003 Offenbach