Inhalt anspringen

Stadt Offenbach

Metzlerscher Badetempel

Beschreibung

Der Metzlersche Badetempel, auch Lili-Tempel genannt.

Der Metzlersche Badetempel, auch Lili-Tempel genannt, befindet sich im Lili-Park zwischen Büsing-Palais und Mainstraße. Der Frankfurter Bankier Friedrich Metzler ließ das prunkvolle Badehaus 1798 von dem französischen Architekten Salins de Montfort bauen.

Der Lili-Tempel erhielt seinen Namen nach der Verlobten Johann Wolfgang von Goethes, Anna Elisabeth Schönemann, mit der sich dieser 1775 im umliegenden Park zu treffen pflegte. Der Park erhielt den Namen Lili-Park erst zum 100. Todestag Goethes im Jahre 1932.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise