Inhalt anspringen

Stadt Offenbach

Kita Johann-Strauß-Weg (08)

Beschreibung

Außenansicht der Kita Johann-Strauß-Weg (08)
Kita-Foyer in der Kita Johann-Strauß-Weg (08)
Verkleiden in der Kita Johann-Strauß-Weg (08)
Schaukeln in der Kita Johann-Strauß-Weg (08)
Bienen aus Dosen in der Kita Johann-Strauß-Weg (08)
Unsere Kita nimmt teil am Bundesprogramm "Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist"
Unsere Kita nimmt teil am Fortbildungskonzept "EmMa – Erzieherinnen und Erzieher machen Mathematik"

Anzahl Plätze: 175
Anzahl Gruppen: 5 Gruppen im Kindergarten, 2 Gruppen im Hort
Altersgruppen: Kindergarten (3-6 Jahre), Hort (6-10 Jahre)
Mittagessen: ja
Integrativer Kindergarten: ja

"Wir finden, Gemeinsamkeiten sind wertvoll, und Unterschiede sind ein Schatz"

Individueller Ansatz und Angebote

Unsere pädagogische Arbeit ist darauf ausgerichtet, die Kinder altersgerecht zu fördern, die Themen der Kinder aufzugreifen und zu bearbeiten. Dabei halten wir die Balance zwischen einer anleitenden und beobachtenden Rolle. Wir geben den Kindern einen Rahmen für ihr Tun und bieten Möglichkeiten an, ohne Lösungen vorzugeben.

Auch das soziale Miteinander und eine Werteorientierung ist ein wichtiger Bereich unserer Pädagogik. Die Freude am Forschen und Experimentieren wollen wir erhalten bzw. geduldvoll entwickeln. Aktivitäten, Angebote und Projekte in den Gruppen, Bereichen oder im gesamten Haus finden Raum in unserer Tagesstruktur und unserer Jahresplanung. Wir fördern die Eigenaktivität der Kinder, indem wir sie selbst aktiv werden lassen. So bekommt jedes Kind die Möglichkeit, sich in der eigenen Gruppe, sowie im gesamten Haus mit verschiedenen Themen auseinanderzusetzen und sich zu entwickeln.

Im Hort arbeiten wir nach einem offenen Raumkonzept. Die Räume sind in Funktionsräume unterteilt. Auch die Schulkinder unterstützen wir in ihren Bildungsprozessen und achten darauf, die Balance zu finden zwischen dem Zulassen von Freiräumen und dem Setzen von Grenzen.

Regelmäßige Angebote

Zweimal wöchentlich findet ein Singkreis im Flur statt, der von den pädagogischen Fachkräften angeleitet wird. Wir achten darauf, dass Singen, Bewegung und Fingerspiele/Reime im Wechsel an den Bedarf der Kinder angepasst werden und der Jahreszyklus vermittelt wird. Wir unterstützen die Kinder beim Erkunden ihres Lebensumfeldes und des Stadtteils. Dazu gehört das Aufsuchen naher Ziele sowie Fahrten mit öffentlichen Verkehrsmitteln, auch um Sicherheit im Straßenverkehr zu erlangen. Wichtige Erlebnisse und besondere Momente während der Kitazeit halten wir in Bild und Text fest und sammeln diese im Portfolio jedes Kindes.

Familiencafé

Im Eingangsbereich gibt es für Familien in der Eingewöhnungszeit ein Familiencafé. Dieses kann genutzt werden, um sich kennenzulernen und sich miteinander auszutauschen, aber auch um weitere Informationen über den Kindergartenalltag zu erhalten. Im Café steht eine pädagogische Fachkraft den Eltern zur Verfügung, um eventuelle Fragen zu beantworten und eine Vertrauensbasis aufzubauen.

Qualifizierungen

Die Kita Johann-Strauß-Weg (08) nimmt am Bundesprogramm "Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist" (Öffnet in einem neuen Tab) teil. Dieses Programm umfasst u.a. die Bereiche Inklusion, Zusammenarbeit mit Familien sowie alltagsintegrierte sprachliche Bildung.

Außerdem nimmt die Kita am Fortbildungskonzept "EmMa: Erzieherinnen und Erzieher machen Mathematik" (Öffnet in einem neuen Tab) teil. Dieses Konzept hilft Fachpersonen aus dem Elementarbereich dabei, anregende mathematische Spiel- und Lerngelegenheiten im Kindergartenalltag zu gestalten.

Die Kita Johann-Strauß-Weg (08) ist eine der städtischen Kitas (EKO-Kita). Der Eigenbetrieb Kindertagesstätten Offenbach (EKO) arbeitet nach dem Hessischen Bildungs- und Erziehungsplan (BEP) (Öffnet in einem neuen Tab) und einem trägereigenen Konzept, welches das Selbstverständnis des Betriebes und pädagogische Grundhaltungen abbildet. Auf dieser Basis gestalten unsere Einrichtungen ihr hauseigenes Konzept mit jeweils eigenem Schwerpunkt.

Der EKO lebt eine vorurteilsfreie, wertschätzende Willkommenskultur. Jede*r ist bei uns willkommen! Wir ermöglichen jedem Kind individuelle Bildungs- und Entwicklungschancen und möchten Ort für gelebte Vielfalt und Demokratie sein.

Unsere Arbeit wird im Dialog mit den Kindern und ihren Familien gestaltet. Alle Mitarbeiter*innen übernehmen Verantwortung sowohl für eine aktive Erziehungspartnerschaft, als auch für die eigene pädagogische Tätigkeit. Dementsprechend ist die Qualifizierung, Fort- und Weiterbildung in unterschiedlichen Bereichen wesentlicher Bestandteil unserer Arbeit.

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag von 07.00 bis 17.00 Uhr

Schließtage:

  • 3 Wochen in den hessischen Sommerferien
  • 24.12. bis einschließlich 01.01. des Folgejahres
  • 5 Pädagogische Tage für die Qualifizierung der Mitarbeiter*innen der Einrichtung
  • 1 Tag für den Betriebsausflug
  • ½ Tag für die Personalversammlung
  • 1 Tag für die Betriebsversammlung oder einen Fachtag (im jährlichen Wechsel)

Für Familien mit berufstätigen Eltern/Erziehungsberechtigten gibt es die Möglichkeit, (z.B. in der Sommerschließzeit oder an Pädagogischen Tagen, etc.) ein Betreuungsangebot in einer Kooperationskita zu buchen.

Website

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise