Inhalt anspringen

Stadt Offenbach

Kita Bleichstraße (22)

Beschreibung

Außenansicht der Kita Bleichstraße (22)
Willkommen in der Kita Bleichstraße (22)
Auf dem Weg in die Kita Bleichstraße (22)
Leseecke in der Kita Bleichstraße (22)
Bastelraum in der Kita Bleichstraße (22)
Hier finden Sie weitere Informationen zum Profil des EKO

Anzahl Plätze: 100
Anzahl Gruppen: 4
Altersgruppen: Ganztagsklasse (6-10 Jahre)
Mittagessen: ja
Integrativer Kindergarten: ja

"Ins Gelingen vertrauen!"

Individueller Ansatz und Angebote

Die Kita Bleichstraße (22) ist eine Einrichtung mit vier Ganztagsklassen an der Eichendorffschule. In der Regel bleiben die Kinder während der gesamten Grundschulzeit in einer Klasse.

Derzeit gibt es in jedem Jahrgang eine Ganztagsklasse (GTK), die von einem pädagogischen Team geleitet wird, das aus zwei Erzieher*innen und einer Lehrkraft aus der Schule besteht.

Unser gemeinsames Ziel ist, Kindern eine individuellere Förderung und differenzierte Lernangebote zu ermöglichen. Deshalb gestalten wir für die Kinder in enger Kooperation mit der Schule einen Bildungstag, der sich durch verschiedene Lernformen und Lernangebote abwechslungsreich gestaltet. Durch intensive, ganztägige Beziehungsarbeit stärken die Ganztagsklassen soziale Kompetenzen der Kinder. Dies schafft nicht nur Bindung und Vertrauen, sondern gibt auch Sicherheit und dem Tag eine Struktur.

Sobald die Schulzeit beginnt, haben die Kinder der 1. Klasse in den ersten zwei Wochen eine Eingewöhnung, die mit den Eltern besprochen wird. In dieser Zeit müssen die Kinder nicht wie sonst üblich bis 16:00 Uhr bleiben, sondern können nach individueller Absprache mit den Eltern auch direkt nach der Schule oder nach dem Essen abgeholt werden.

In der Ganztagsklasse beginnt der Tag mit dem Frühdienst der Schule von 07:30 Uhr bis 08:30 Uhr. Anschließend haben die Kinder von 08:30 Uhr bis 12:30 Uhr Unterricht, gefolgt von der Mittagspause mit einem ausgewogenen Essen. Danach beginnt die Lernzeit. In dieser Zeit sowie am ganzen Nachmittag führen wir die Kinder an selbständiges, eigenverantwortliches Lernen heran. Da wir die Unterrichtsinhalte der Schule kennen, greifen wir diese mit den Kindern am Nachmittag auf und vertiefen sie in anderer Form.

Wir arbeiten gemeinsam mit den Lehrer*innen in der Grundschulklasse, so dass wir die Kinder auch in Kleingruppen sehr differenziert und gezielt fördern und fordern können.

Angebote

Nach den täglichen Lernzeiten finden die Kinder in unseren Funktionsräumen wie im Bau-, Rollenspielraum, Atelier oder im Außengelände/Hof einen Ausgleich, der ihnen sowohl Bewegungs- als auch Entspannungsmöglichkeiten bietet. Die Beschaffenheit unserer einladenden Räume gibt unseren Kindern Sicherheit und Orientierung, sie schenkt Geborgenheit und fördert sowohl die Eigenkreativität als auch das Gemeinschaftsgefühl.

In den Ferien erstellen Erzieher*innen und Kinder gemeinsam Ferienpläne mit verschiedenen Angeboten und Ausflügen wie Museumsbesuche und Theatervorführungen.

Familienarbeit

Von den Familien erhalten wir bereits in den Aufnahmegesprächen wichtige Informationen über die Kinder, die unsere Arbeit unterstützen. Auch haben Familien im Einzelgespräch die Möglichkeit, Fragen zu stellen und auf diese Weise mehr über unsere Arbeit mit ihren Kindern zu erfahren. Regelmäßige Entwicklungsgespräche sind für uns obligatorisch.

Die Kita Bleichstraße (22) ist eine der städtischen Kitas (EKO-Kita). Der Eigenbetrieb Kindertagesstätten Offenbach (EKO) arbeitet nach dem Hessischen Bildungs- und Erziehungsplan (BEP) (Öffnet in einem neuen Tab) und einem trägereigenen Konzept, welches das Selbstverständnis des Betriebes und pädagogische Grundhaltungen abbildet. Auf dieser Basis gestalten unsere Einrichtungen ihr hauseigenes Konzept mit jeweils eigenem Schwerpunkt.

Der EKO lebt eine vorurteilsfreie, wertschätzende Willkommenskultur. Jede*r ist bei uns willkommen! Wir ermöglichen jedem Kind individuelle Bildungs- und Entwicklungschancen und möchten Ort für gelebte Vielfalt und Demokratie sein.

Unsere Arbeit wird im Dialog mit den Kindern und ihren Familien gestaltet. Alle Mitarbeiter*innen übernehmen Verantwortung sowohl für eine aktive Erziehungspartnerschaft, als auch für die eigene pädagogische Tätigkeit. Dementsprechend ist die Qualifizierung, Fort- und Weiterbildung in unterschiedlichen Bereichen wesentlicher Bestandteil unserer Arbeit.

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag von 07.30 bis 17.00 Uhr

Schließtage:

  • 3 Wochen in den hessischen Sommerferien
  • 24.12. bis einschließlich 01.01. des Folgejahres
  • 5 Pädagogische Tage für die Qualifizierung der Mitarbeiter*innen der Einrichtung
  • 1 Tag für den Betriebsausflug
  • ½ Tag für die Personalversammlung
  • 1 Tag für die Betriebsversammlung oder einen Fachtag (im jährlichen Wechsel)

Für Familien mit berufstätigen Eltern/Erziehungsberechtigten gibt es die Möglichkeit, (z.B. in der Sommerschließzeit oder an Pädagogischen Tagen, etc.) ein Betreuungsangebot in einer Kooperationskita zu buchen.

Website

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise