Sprungmarken
Suche
Suche

Plakat zur Bewerbung des Impact Festivals am 16. und 17. September 2021
© Main Incubator GmbH / IMPACT FESTIVAL
Vom 16. bis 17. September findet das IMPACT FESTIVAL in Offenbach statt und wird zum Anziehungspunkt für alle innovativen Akteure eines nachhaltigen wirtschaftlichen wie auch gesellschaftlichen Wandels.

Mit der Gründung des IMPACT FESTIVAL im April 2020 hat der main incubator, Forschungs- und Entwicklungseinheit und Frühphaseninvestor der Commerzbank Gruppe, ein einzigartiges Netzwerk an Partnern und Kontakten in der Green Tech-Szene aufgebaut und sich so innerhalb Europas zu einer der relevantesten B2B-Plattformen für nachhaltige Technologie und Innovation entwickelt. Zu den mehr als 40 Partnern gehören neben der Wirtschaftsförderung der Stadt Offenbach unter anderem die Europäische Kommission, KI Bundesverband, Bundesverband Deutsche Startups, Deutsche Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit (GIZ), Commerzbank, Landwirtschaftliche Rentenbank, Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, de:hubs.

Im Vorfeld des Festivals findet vom 10. bis 16. September die IMPACT WEEK statt, bei der Bürgerinnen und Bürger, Initiativen, Unternehmen, Kommunen und Institutionen aus der Region mit ihrem eigenen Event an der nachhaltigen Gestaltung unserer Gesellschaft und Wirtschaft mitwirken können.

„Für uns ist es wichtig, ein Partner des IMPACT FESTIVALS und der IMPACT WEEK zu sein, weil die Veranstaltung auch ein Baustein unserer wirtschaftspolitischen Strategie ist. Für Offenbach ist das eine sehr gute Möglichkeit, sich als idealer Standort für eine innovative und nachhaltige Unternehmens- und Start-Up-Community zu präsentieren,“ so Oberbürgermeister Dr. Felix Schwenke. „Es macht zudem unsere vorhandene Offenbacher Gründerszene sichtbarer und ist damit eine tolle Chance für unsere Gründerinnen und Gründer“.

Mit der auf zwei Tage ausgelegten Hauptveranstaltung findet vom 16. bis 17. September 2021 die erste große Veranstaltung nach der Pandemie in Offenbach unter Berücksichtigung und Einhaltung aller geltenden Hygieneverordnungen und Sicherheitsmaßnahmen statt. Auf einer Veranstaltungsfläche von mehr als 10.000 Quadratmetern bietet die Fredenhagenhalle in Offenbach mehr als 100 Unternehmens- und Startup-Ausstellern Platz, um ihre nachhaltigen Ideen zu präsentieren. Diese Ideen reichen von Software-Lösungen für die Messung des CO2-Fußabdrucks von Unternehmen und Produkten, über Plattformen für eine nachhaltige Kreislaufwirtschaft und neuen umweltfreundlichen Materialien bis hin zu Außergewöhnlichem wie Plastik fressenden Würmern.

Doch nicht nur Unternehmen und Startups haben die Möglichkeit, auf dem Festival ihre innovativen Konzepte vorzustellen, sondern auch Studierende aus der ganzen Welt. Die internationalen Gewinner-Teams der IMPACT CHALLENGE, die zusammen mit dem in Frankfurt ansässigen TechQuartier ins Leben gerufen wurde, erhalten auf der Bühne die Möglichkeit, ihre nachhaltigen Ideen vor einem großen Publikum zu präsentieren.

Neben den Ausstellern wird es zudem ein großes Rahmenprogramm mit vielen Vorträgen verschiedener hochkarätiger Speaker aus Politik und Wirtschaft geben.

“Wir freuen uns mit dem IMPACT FESTIVAL Europas erste community-basierte Plattform geschaffen zu haben, mit der wir alle relevanten Akteure rund um nachhaltige Innovationen sowohl auf regionaler als auch auf europaweiter Ebene zusammenbringen. Zusammen mit allen Beteiligten erhoffen wir uns mit den dort entstehenden Synergien innovative und skalierbare Lösungen für eine nachhaltige Zukunft zu schaffen”, erklären Kai Werner und Matthias Lais, Geschäftsführer bei main incubator.

Für Besucherinnen und Besucher ist die Location an beiden Veranstaltungstagen jeweils von 9 bis 19 Uhr geöffnet. Zu den Akteuren zählen regionale Unternehmen aus dem Rhein-Main-Gebiet sowie international tätige Konzerne, aber auch Green Start-ups und Investoren, die in Verbindung gebracht, die nachhaltige Transformation unserer Wirtschaft und Gesellschaft beschleunigen können.

„Für Offenbach ist das Thema Unternehmertum von großer Bedeutung. Unsere Stadt ist ein idealer Standort für alle, die etwas bewegen und sich vernetzen wollen. Aus kleinen Ideen können große, innovative Geschäftskonzepte entstehen, die sowohl für die Gründerinnen und Gründer wirtschaftlich lohnenswert sind als auch gleichzeitig positive und nachhaltige Auswirkungen auf unsere Zukunft haben können. Das IMPACT FESTIVAL und die IMPACT WEEK bei uns in Offenbach unterstützen genau diese doppelte Chance“, betont OB Schwenke.

Gründer:innen-Video der Wirtschaftsförderung für das Impact Festival 2021 © Stadt Offenbach

19. August 2021