Sprungmarken
Suche
Suche

Exponate
© Stadt Offenbach
Am Sonntag, den 3. September, bot sich wieder die Gelegenheit, gemütlich mit Familie und Freunden über den Künstlermarkt auf dem Wilhelmsplatz zu schlendern und anschließend das bunte Treiben von den umliegenden Restaurantterrassen aus zu beobachten.
Zwischen 11 und 18 Uhr trafen sich am 3. September zum 14. Mal Kunstschaffende und Kreative aus Stadt, Kreis und Region Offenbach und stellten ihre Arbeiten auf Offenbachs beliebtestem Platz aus. Mehr als 100 Künstler an 75 Ständen konnte das City-Management der Stadt Offenbach für dieses Jahr gewinnen.

dots
© Stadt Offenbach

Jeder, der seine Wohnung verschönern möchte, konnte sich dort beispielsweise mit Accessoires versorgen. Floristik für den Herbst sowie Steinzeug, Keramik und Skulpturen für Haus und Garten verschönern das Ambiente. Wohnaccessoires, aber auch liebevoll genähte Kinderbekleidung und Puppensachen, Kinderspielzeug und Korbsachen wurden angeboten. Zu entdecken gab es auch Fotografien mit Offenbacher Motiven, die dem Besucher vielleicht bislang verborgen geblieben sind. Wieder dabei waren: die beliebten Pfeffer- und Salzmühlen aus Holz und selbstdesigntes Besteck. Wer gut behütet in den Herbst starten wollte, fand eine große Auswahl an ausgefallenen Kopfbedeckungen in allen Farben.

Viele Besucher deckten sich mit Geburtstagsgeschenken ein oder gönnten sich selbst ein schönes Schmuckstück. Ob Modeschmuck oder Kleinode mit Edelsteinen, für jedes Portemonnaie war etwas dabei. Einige Künstler ließen sich live bei der Schmuckherstellung über die Schulter schauen. Als schöne Mitbringsel haben sich auch hausgemachte Marmeladen und Chutneys bewährt. Für Kinder gab es gegenüber der Markthäuschen-Terrasse ein tolles Mitmachprogramm der Jugendkunstschule. Erstmals wurden Zirbenkissen und Zirbenöl angeboten und auch die „Queens of Shabby“ mit ihren „aus Alt mach Neu“ Produkten war vertreten. Eine weitere Künstlerin bot Schautöpfern an, so dass die Besucher einen Einblick in die künstlerische Arbeit gewinnen konnten.

Tanztheater Lamprecht
Tanztheater Lamprecht © Stadt Offenbach