Sprungmarken
Suche
Suche

Logo Gründertage Hessen
© Logo Gründertage Hessen
Bewerbungsfrist für den 15. Hessischen Gründerpreis hat begonnen.

Schon zum Start großes Interesse junger Unternehmen / Hochwertiges Programm unterstützt Existenzgründer / Preisverleihung mit dem Hessischen Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir

Der Hessische Gründerpreis zeichnet besonders erfolgreiche und herausragende Gründungen aus. Er hebt gute Beispiele hervor und macht so auch Gründungsinteressierten und Gründern/innen Mut.

Der Gründerpreis wird in drei Kategorien vergeben:

  • Kategorie „Mutige Gründung“: Hier wird ausgezeichnet, wer mit seiner Geschäftsidee aus einer besonders schwierigen Situation gestartet ist. Hierzu gehören insbesondere Gründungen aus der Arbeitslosigkeit heraus.
  • Kategorie „Geschaffene Arbeitsplätze“: Neu geschaffene Arbeitsplätze werden hier prämiert.
  • Kategorie „Innovative Geschäftsidee“: Ausgezeichnet werden besonders innovative Produkte oder auch neuartige und pfiffige Dienstleistungen, die ihren Markteintritt geschafft haben.

Bewerbungen sind ab sofort möglich, zugelassen sind hessische Unternehmen, die seit höchstens fünf Jahren am Markt sind (zwischen 2012 und 2016 gegründet). Die Gründer sollen von ihrem Geschäft leben können und nicht von öffentlicher Förderung abhängig sein. Neben Umsatz oder Gewinn werden bei der Prämierung auch geschaffene Arbeitsplätze, Innovationskraft und besonders mutige Gründungen belohnt – nicht aber bloße Gründungsvorhaben oder Konzepte.

Einsendeschluss ist der 21. August 2017.

Die Bewerbungsunterlagen findest Sie unter:
www.gruendertage-hessen.de/bewerbung

Ansprechpartnerinnen: 
Dunja Buchhaupt und Elisabeth Neumann
069. 667796-204
infogruendertage-hessende www.facebook.com/HessischerGruenderpreis