Sprungmarken
Suche
Suche

Gründungen erfordern nicht nur Ideen, sondern auch eine gehörige Portion Mut. Wer den Sprung in die Selbstständigkeit gewagt hat oder aus der Hochschule heraus wagen möchte oder mit seiner Geschäftsidee im besten Fall noch eine gesellschaftliche Wirkung entfaltet, sollte sich bis 28. August für den Hessischen Gründerpreis bewerben.

Dieser wird in den folgenden Kategorien vergeben:

  1. Mutige Gründung: Start aus schwieriger persönlicher Situation
  2. Gesellschaftliche Wirkung: Unternehmen, die Verantwortung übernehmen
  3. Innovative Geschäftsidee: Innovative Produkte oder neuartige Dienstleistungen
  4. Gründungen aus der Hochschule: Für kreative Ideen und Gründungen in frühem Stadium

Weitere Informationen gibt es online www.hessischer-gruenderpreis.de/mitmachen

oder beim
Initiativkreis Hessischer Gründerpreis
c/o KIZ gemeinnützige Projektgesellschaft mbH
Elisabeth Neumann
Telefon 069/66 77 96-204
Hermann-Steinhäuser-Straße 43-47, 63065 Offenbach
infohessischer-gruenderpreisde

Offenbach am Main, 21. August 2018