Inhalt anspringen

Stadt Offenbach

„Gemeinsam Integration weiterentwickeln“

Integration gilt in Offenbach als eine der wichtigsten Voraussetzungen für eine gute Zukunft der Stadt. Diese ist erklärtes Ziel der Politik seit vielen Jahren. Seit 2007 trifft sich deshalb das Kompetenzteam Integration um gemeinsam Änderungen einzuleiten und Verbesserungen der Integration in Offenbach durchsetzen. Das Kompetenzteam Integration sind Selbstorganisationen der Migrantinnen und Migranten und die verantwortlichen Vertreterinnen und Vertreter der wichtigsten Institutionen in Offenbach.

Jede der ausgesuchten Mitwirkenden hat in den vergangenen Jahren den Integrationsprozess in Offenbach kritisch und engagiert begleitet. Allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern sind die vorhandenen Herausforderungen in Offenbach gut bekannt.

Der ins Leben gerufene Kreis von Expertinnen und Experten führt unter der Federführung des Integrationsdezernenten Martin Wilhelm und dem Vorsitzenden des Ausländerbeirats Abdelkader Rafoud eine kritische Bestandsaufnahme durch und formuliert Vorschläge für eine künftige Integrationspolitik.

Die Expertinnen und Experten haben inzwischen zahlreiche Themenfelder auf ihr Programm gesetzt und behandelt. Die bislang behandelten Themenfelder erstreckten sich von dem Thema Ausbildung und Bewerbung auf Ausbildungsplätze und Berufseinstieg über das Thema Sprachförderung, Kinderbetreuung und Elternarbeit über die Themenfelder Umwelt und Interkulturelle Öffnung in der Verwaltung bis hin zu den Themen Kindervorsorgeuntersuchung, Schuleingangsuntersuchung und Suchtgefahren im Themenfeld Gesundheit.

Die Mitglieder des "Kompetenzteam Integration"

  • Dezernat III, Stadtrat Martin Wilhelm
  • Ausländerbeirat, Vorsitzender, Abdelkader Rafoud
  • Griechischer Elternverein
  • Griechische Gemeinde in Offenbach/M. und Umgebung e.V.
  • Bangla Ischtyle
  • Bulgaren in Offenbach e.V.
  • Ahmadiyya Muslim Jamaat e.V.
  • Binodon Bangla e.V.
  • Gurdwara Guru Nanak Darbar e.V.
  • Jüdische Gemeinde Offenbach
  • Kurdische Gemeinde Rhein-Main
  • Polisportiva "Italsud" Offenbach 1971 e.V.
  • Islamische Gemeinde Mevlana Moschee
  • Türkisch-Deutscher Freundschaftsverein e. V.
  • Bosnisches Kulturzentrum Offenbach a.M. e.V.
  • Serbisches Kulturzentrum SKC Offenbach e.V.
  • Förderung und Integratives Zentrum e.V. (F.I.Z.)
  • Freundschaftsverein Türkei in OF und Umgebung e.V.
  • Türkisch-Islamischer Kulturverein e. V.
  • Marokkanisch Islamisches Kulturzentrum
  • Türkisch Deutscher Klub e.V.
  • Einheit des Islam e.V.
  • Alevitische Gemeinde Offenbach am Main und Umgebung e. V.
  • Rumänisch-Orthodoxe Kirchengemeinde
  • Navenda Cand a Kurd e.V.
  • Deutsch Marokkanischer Kulturverein
  • Kroatisch Demokratische Gemeinschaft
  • Mahamevnawa Buddhist Monastery
  • Rumänische Gemeinde im Rhein Main Gebiet
  • Kooperative zur Integration in Deutschland
  • Yezidische Gemeinde Offenbach am Main e.V.
  • VAIR e.V.
  • Polizeipräsidium Südosthessen, Migrationsbeauftragter, Hüsamettin Eryilmaz
  • Soziale Stadtentwicklung und Integration, Integrationsbeauftragter,
    Luigi Masala
  • Soziale Stadtentwicklung und Integration, WIR-Koordinatorin,
    Pia Tassler
  • Integration und Zusammenleben

    Förderprogramm für Integrationsprojekte

    Gefördert werden können Initiativen zur Verbesserung der Integration und andere Maßnahmen zur Förderung der kulturellen Bildung und der sozialen Kompetenzen.

Integrationsbeauftragter

Stadt Offenbach am Main - Kaiserpalais
Kaiserstraße 39
63065 Offenbach am Main

Postanschrift

Stadtverwaltung Offenbach am Main
Amt 81.3
63061 Offenbach am Main

Hinweise zur Barrierefreiheit

WC
Barrierefreier Zugang

Behindertenparkplätze finden sich entlang der Kaiserstraße

Hinweise zur Erreichbarkeit

S-Bahn: Station Marktplatz (S1, S2, S8, S9) Bus: Haltestelle Kaiserstraße (103, 120)

Erläuterungen und Hinweise