Inhalt anspringen

Stadt Offenbach

Konjunkturpaket Energiekrise

Zur Abfederung der durch die Energiekrise gestiegenen Preise hat die Stadt Offenbach ein Konjunkturpaket in Höhe von einer Million Euro aufgelegt. Ziel ist, die finanzielle Unterstützung gesellschaftlich bedeutsamer Einrichtungen, die Stärkung der Selbsthilfekräfte und die Schaffung von Kaufanreizen für lokalen Handel, Gastronomie und Wochenmarkt.

Die Energiekrise aufgrund des Ausfalls der Gaslieferungen aus Russland führt zu massiven Preissteigerungen für Strom und Gas sowie einer hohen Inflationsrate. Die hohen Preise treffen vor allem Bürgerinnen und Bürger mit geringem Einkommen. Auch der Einzelhandel bekommt die Auswirkungen der gesunkenen Kaufkraft zu spüren. 

Die Energiekrise ist nach Corona eine weitere existenzielle Belastung in kurzer Zeit für Sport-, Kultur- und migrantische Vereine, den lokalen Handel, die Gastronomie und den Wochenmarkt. Die Stadt Offenbach hat wie schon bei der Corona-Krise erneut ein Konjunkturpaket auf den Weg gebracht.

Das Konjunkturpaket sieht vor:

Unterstützung Sport: 100.000 Euro

Hilfen für Sportvereine:

  1. Zuschlag auf den bereits ausgezahlten Zuschuss zur Unterhaltung von Vereinsanlagen.
  2. Zuschlag auf den bereits ausgezahlten Mietkostenzuschuss.
  3. Zuschuss zu sonstigen Mehrausgaben / Mindereinnahmen wegen hoher Energiekosten (zum Beispiel geringere Pachteinnahmen vom Vereinswirt).
  4. Zuschuss zu energiesparenden Investitionen (zum Beispiel Neuanschaffung von energieeffizienten Geräten). Voraussetzung: Investitionen werden a) nicht über die Sportkommission und b) nicht über die Bezuschussung der Unterhaltung von Vereinsanlagen bereits gefördert.

Für 1 und 2 gilt: keine Antragsstellung erforderlich, Auszahlung noch 2022.

Für 3 und 4 gilt: Bezuschusst wird für den Zeitraum 1. Oktober 2022 bis 31. März 2023. Antragsstellung vom 1. Februar bis 31. März 2023 beim Sportamt. Auszahlung bis 30. April 2023.

Unterstützung Kultur: 100.000 Euro

Hilfen für Freie Kultureinrichtungen und -vereine:

  1. Zuschuss zu Nebenkosten eigener oder dauerhaft gemieteter Vereinsräume.
  2. Zuschuss zu Mehrkosten, die durch die Energiekrise bedingt sind, bei punktuellen Anmietungen für Veranstaltungen.
  3. Zuschuss zu außergewöhnlich hohen Kosten für Reisen, die unabdingbar mit dem Auto oder Bus absolviert werden müssen.
  4. Zuschuss zu sonstigen Mehrausgaben / Mindereinnahmen wegen hoher Energiekosten.
  5. Zuschuss zu energiesparenden Investitionen (zum Beispiel Neuanschaffung von energieeffizienten Geräten). Voraussetzung: Investitionen werden a) nicht über die Kulturkommission und b) nicht über die Bezuschussung der Unterhaltung von Vereinsanlagen bereits gefördert.

Für 1 bis 5 gilt: Bezuschusst wird für den Zeitraum 1. Oktober 2022 bis 31. März 2023. Antragsstellung vom 1. Februar bis 31. März 2023 beim Amt für Kulturmanagement. Auszahlung bis 30. April 2023.

Unterstützung Integrationsarbeit: 40.000 Euro

Hilfen für kulturelle Vereine von Migrantinnen und Migranten:

  • Städtische Unterstützung bei Mietzahlungen seit den 1980er Jahren.
  • Zusätzliche Entlastung für energiebedingte Mehrkosten.

Details zur Beantragung folgen.

Unterstützung Wirtschaft: 560.000 Euro

Hilfen für Einzelhandel, Gastronomie und Wochenmarkt:

  • Ausgabe von Bonusgutscheinen beim Kauf von Online-Gutscheinen des Verbunds „Offenbachs großes Herz“.
  • Für jeden online gekauften Gutschein gibt es zusätzlich einen Bonusgutschein in Höhe von 10 Prozent der Kaufsumme.
  • Ausgabe von 20.000 Stempelkarten für den Wochenmarkt, jede volle Stempelkarte (Wert: 50 Euro) wird in einen Bonusgutschein (Wert: 5 Euro) umgetauscht. 

Die Gutschein-Gesamtsumme beträgt abzüglich der Kosten 420.000 Euro.

Aktionszeitraum und -bedingungen:

  • Ausgabe der Stempelkarten voraussichtlich ab Ende Januar.
  • Umtausch der Stempelkarten (OF InfoCenter) an Wochenmarkttagen voraussichtlich im Februar.
  • Ausgabe der Bonus-Gutscheine (nur online) voraussichtlich ab März bis Gutschein-Summe aufgebraucht ist (längstens bis 30. September 2023).
  • Gültigkeit der Bonus-Gutscheine: bis 30. September 2023.
  • Bonus-Gutscheine sind in allen teilnehmenden Geschäften des Verbunds „Offenbachs großes Herz“ einlösbar.
  • Die Teilnahme am Verbund ist kostenlos - sämtliche Kosten der Aktion übernimmt die OSG.

Der Beginn der Aktion ist abhängig von den Vorbereitungen. Das wird rechtzeitig bekanntgegeben.

  • Bürgerinnen und Bürger

    Offenbachs großes Herz

    Offenbachs Herz ist groß und schlägt für den Einzelhandel und die Gastronomie. Läden und Restaurants lassen sich auch mit unseren Geschenkegutscheinen entdecken. Offenbach hat viel zu bieten!

Teilnahme für Einzelhändler und Gastronomen

Offenbacher Einzelhändler und Gastronomen, die noch nicht am Verbund „Offenbachs großes Herz“ teilnehmen, können sich per Mail an gutscheinoffenbachde wenden, um weitere Informationen und die Vertragsunterlagen zu erhalten.

Unterstützung Soziales: 200.000 Euro

Hilfen zur Stärkung der Selbsthilfekräfte:

  1. Stromsparcheck: Städtische Förderung des Beratungsangebots durch die Caritas mit 40.000 Euro.
  2. Ausbau der Allgemeinen Lebensberatung durch Caritas und Diakonie - Einrichtung von Verfügungsfonds (jeweils 60.000 Euro für beide Träger): Individuelle Zuwendungen für Menschen in wirtschaftlicher, psychischer und sozialer Not bei dringenden Bedarfslagen, die im Zuge der Beratung erkannt werden.
  3. Unterstützung des Jobbüros für Seniorinnen und Senioren durch eine städtische Förderung in Höhe von 40.000 Euro.

Alle Förderungen sind auf 2023 begrenzt.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise