Sprungmarken
Suche
Suche

Impressionen der Ausstellung
Impressionen der Ausstellungseröffnung © Stadt Offenbach

300 Quadratmeter groß, die hohen Räume gut gefüllt mit Kunst. „Spannend und bereichernd“, findet Dr. Stefan Soltek, Leiter des Klingspor Museums, das, was seit Samstag, 8. Dezember in der Art/Of/Gallery im Schlachthof Offenbach zu sehen ist „Ich wünsche der Galerie, dass sie Kreise zieht und sich etabliert.“ Zudem sei die Galerie, die Eric Decastro als Kurator und Dorian Max Mathis, zuständig für die organisatorische Leitung des Kulturcampus, eröffnet haben, eine Stärkung des Kulturstandorts, so Soltek weiter. Die Architektenfamilie Mathis kennt er noch aus der Zeit des Schlachthofumbaus. Weil Marlon Mathis bereits seinerzeit gute Kontakte zu Streetart-Künstlern pflegte, ergab sich daraus 2003 die Graffitiausstellung „Still Crazy“ in seinem Haus. Eine gute Verbindung habe sich seinerzeit ergeben, inhaltlich, weil die Sprache der Sprayer mit ihren Typologien und Tags auch für das Schriftkunstmuseum interessant war, aber auch persönlich, weshalb Soltek der Einladung, anlässlich der Eröffnung zu reden, gerne folgte. 

„The world is flat, or not…“ heißt die aktuelle Ausstellung (noch bis 26.Januar), die illustre Namen für die erste Ausstellung versammelt: Zu einer raumgreifenden Fotoinstallation von Sandra Mann gesellen sich Skulpturen und Gemälde unter anderem von Hendoc, Jos Diegel, Römer + Römer, Marc Peschke. Insgesamt 22 Künstler hat Decastro eingeladen ihre Arbeiten zu zeigen, er selbst ist ebenfalls mit einigen Werken zu sehen.

Die Öffnungszeiten der Art/Offenbach/Gallery am Ernst-Griesheimer-Platz 6a sind Mittwoch, Donnerstag und Freitag jeweils von 14 bis 18 Uhr.

13. Dezember 2018