Sprungmarken
Aktuelles Wetter:RegenC
Suche
Suche

Feuer im Dachgeschoss - Rumpenheimer Straße
Feuer im Dachgeschoss - Rumpenheimer Straße © Feuerwehr Offenbach
Um 17:51 Uhr gingen in der Zentralen Leitstelle der Berufsfeuerwehr Offenbach mehrere Notrufe ein. Die Anrufer meldeten einen Brand in einer Wohnung in der oberen Etage eines fünfgeschossigen Mehrfamilienhauses in der Rumpenheimer Straße. Eine Person soll sich noch in der Wohnung befinden.

Von der Leitstelle wurden daraufhin der Löschzug der Berufsfeuerwehr, eine zusätzliche Drehleiter aus Mühlheim und 2 weitere Löschfahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehr Rumpenheim und Waldheim alarmiert. Drei Rettungswagen und ein Notarztfahrzeug wurden ebenfalls zum Einsatzort beordert.

Aus bisher nicht geklärter Ursache geriet die Wohnung im 5. Obergeschoss in Brand und der Bewohner befand sich dadurch in Gefahr. Die Feuerwehr rettete den Bewohner, der eine Rauchvergiftung erlitt, über die Drehleiter und konnte bereits um 18:20 Uhr Feuer aus melden.

Die benachbarten Bewohner konnten sich rechtzeitig über den Treppenraum im Freien in Sicherheit bringen. Keine weiteren Personen kamen zu Schaden. Der 33-jährige Bewohner der Brandwohnung wurde mit Notarztbegleitung in die Klinik gebracht. Seine Wohnung war nicht mehr bewohnbar. Alle anderen Nachbarn konnten später wieder in ihre Wohnungen zurück, nachdem die Feuerwehr eine Belastung durch Kohlenmonoxid ausgeschlossen hatte.
Die Rumpenheimer Straße musste bis 19:00 Uhr für den Verkehr voll gesperrt werden.

Einsatzende: 20:30 Uhr
Ursache: Gegenstand der Ermittlung
Personenschaden: eine Person mit Rauchgasintoxikation
Eingesetzte Kräfte: Feuerwehr Offenbach, Freiw. Feuerwehr Rumpenheim und Waldheim, Freiw. Feuerwehr Mühlheim Rettungsdienst, Polizei
Sachschaden in €: nicht bekannt