Sprungmarken
Aktuelles Wetter:bedecktC
Suche
Suche

Am heutigen frühen Morgen ereignete sich gegen 06:30 Uhr ein Verkehrsunfall zwischen zwei Kleinlastwagen am Kaiserlei, bei der 2 Personen schwer und 2 Personen leicht verletzt wurden.

Eine Person davon war in seinem Fahrzeug eingeschlossen und wurde durch die Feuerwehr patientenorientiert aus dem Unfallfahrzeug befreit.

Aus einem zunächst „normalen“ Unfall wurde im weiteren Verlauf ein größeres Unfallereignis. Zudem musste auf Grund von Sprachbarrieren ein Dolmetscher hinzugezogen werden. Die alarmierte Feuerwehr und der Rettungsdienst stellten vor Ort fest, dass glücklicherweise niemand eingeklemmt war, sondern lediglich nicht aus dem Unfallfahrzeug kam, weil die Fahrzeugtür verklemmt war.
Die Verletzten wurden durch den Rettungsdienst versorgt und in umliegende Kliniken transportiert. Dazu waren zwei Notärzte und vier Rettungswagen an der Einsatzstelle. Für den Zeitraum des Einsatzes war der Kaiserlei teilweise gesperrt.

Einsatzende: 08:30 Uhr
Ursache: nicht bekannt
Personenschaden: 4 verletzte Personen
Eingesetzte Kräfte: Berufsfeuerwehr Offenbach, Freiwillige Feuerwehr Rumpenheim, Rettungsdienst Offenbach, Polizei Sachschaden in €: nicht bekannt