Sprungmarken
Suche
Suche

Die Stadt Offenbach ist an 31 privatrechtlich organisierten Gesellschaften beziehungsweise Eigenbetrieben mittel- oder unmittelbar mit mindestens zwanzig Prozent beteiligt. Der Beteiligungsbericht dokumentiert ihre wirtschaftlichen Eckdaten und prognostiziert die Zukunftsaussichten der Unternehmen inklusive einer Risikobewertung.

Der Bericht gibt zu jeder dieser Gesellschaften in einem ersten Teil zunächst konzentrierte Informationen über die jeweiligen Tätigkeitsbereiche, Aufgabenerfüllung und Organe der einzelnen Gesellschaften. Im zweiten Teil enthält er sowohl in Worten als auch in Zahlen die schon erwähnten Informationen zur wirtschaftlichen Lage des Unternehmens. Für die finanzielle Situation der Stadt Offenbach ist es von besonderer Bedeutung, dass die Beteiligungen der Stadt effizient arbeiten und mit Ihrer Aufgabenerfüllung einen Beitrag zur Entlastung des städtischen Haushalts leisten. Daher werden für jedes Unternehmen auch die Auswirkungen auf den städtischen Haushalt beschrieben. Im dritten Teil werden die Rahmenbedingungen für die zukünftige Entwicklung (Chancen und Risiken) dargestellt.

Um einen noch schnelleren Überblick über die relevanten Kennziffern zu ermöglichen, gibt es im Beteiligungsbericht 2017 erneut den Abschnitt „Zahlen, Daten und Fakten 2017“. Dieser bietet eine komprimierte Darstellung der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit der städtischen Beteiligungen und Eigenbetriebe. Auf einen Blick erhalten die Leserinnen und Leser die wichtigsten Daten transparent und übersichtlich dargestellt.

Der Bericht basiert auf den geprüften Jahresabschlüssen der Gesellschaften für das Geschäftsjahr 2017.