Sprungmarken
Suche
Suche

Offenbach am Main, 28.01.2016 – Um Flüchtlingskindern in der Erstaufnahmeeinrichtung am Kaiserlei zu unterstützen, hat die Grundschule Bieber auf ihrem Nikolausbasar Geld gesammelt. Mit einem Teil der Spenden schaffte die verantwortliche Lehrerin Melanie Mosch nun Spiele an, die in Abstimmung mit der Stabsstelle Ehrenamtliche Flüchtlingshilfe im Kulturzentrum Hafen 2 überreicht wurden. Beim samstäglichen Treff für Flüchtlinge und Offenbacher kam Mosch mit drei Kisten, Eltern, Kindern und Kuchen vorbei. „Es war gar nicht so einfach, Spiele herauszusuchen, die auch ohne Sprachkenntnisse spielbar sind“, berichtet die engagierte Lehrerin. Bei den größeren und kleineren Besuchern des Treffs kam der Tischbillard und der Tischkicker besonders gut an, aber auch die anderen Spiele fanden großen Zuspruch. Die Kinder der Grundschule Bieber hatten viel Spaß daran, den Kindern und Jugendlichen aus der Erstaufnahmeeinrichtung die Spiele zu erklären und gemeinsam auszuprobieren.

Bildinformation:

Das Foto (Stadt Offenbach) zeigt hinten von links: Melanie Mosch (Grundschule Bieber), Mahshid Nadjafi (Ehrenamtliche), Andrea Weiß (Hafen 2), Ana-Marija Ozimec (Ehrenamtliche) und Monika Pröse (Stabsstelle Ehrenamtliche Flüchtlingshilfe).