Sprungmarken
Suche
Suche

Abbildung des Kunstwerkes.
BUBBLES. LIVING IN A BUBBLE, 2021 © MARILENA FARACI STANGIER

Beschreibung

Die Arbeiten für diese Ausstellung sind in der Corona Pandemie 20/21 entstanden. Oft kam man sich vor, als ob man in einer Blase lebt. Glücklicherweise, konnte ich im Atelier arbeiten und mich in dieser Oase frei bewegen, ein wenig im Glück schweben. Aber die Bedrohung war immer vorhanden und die Begrenzung des Raumes immer zu spüren. Aber in dieser Einschränkung lag auch Schönheit und Fantasie. Die Arbeiten sind mit Bitumen auf Papier entstanden, kaum Pigmente; organisch sollte es wirken, lebendig und gleichzeitig leicht beweglich. So wie das Leben in einer Corona-Blase. Ich bin als Malerin im Informellen zuhause. Eine Konstante in meinen Arbeiten ist Öl. Eine Ausnahme ist jedoch Bitumen. Ich experimentiere gerne mit verschiedenen Malmitteln und Flüssigkeiten. Sehe gerne zu, wie sich das Material auf dem Papier bewegt und spiele damit. Ich lasse mich von den Spuren, die es hinterlässt, inspirieren.

ATELIERHAUS B71
MARILENA FARACI STANGIER
Bettinastraße 71–73
63067 Offenbach