Inhalt anspringen

Stadt Offenbach

04 - Zigarettenfabrik Hatry

Beschreibung

13hatry004.jpg

Durch die Verlegung des Gaswerks zum Hafen wurde 1911 eine Fläche für den Neubau der damals Hatry, auch Lypstadt & Co und später Borg genannten Zigarettenfabrik (Handelsmarke Crevetti) frei. In der Firma produzierten überwiegend weibliche Arbeitskräfte rund 200 Millionen Zigaretten pro Jahr für das Inlandsgeschäft und den Export.

In seiner Fassadengestaltung passt sich das fünfgeschossige Gebäude trotz seiner großen Fenster den zeitgleich gebauten Mehrfamilienhäusern der Nachbarschaft an. Ein kleiner, ursprünglich mit barocken Elementen geschmückter Rundgiebel, setzt einen baulichen Akzent zur Straßenkreuzung.

Nach Aufgabe der Produktion um 1928 erfolgte der Umbau zum Wohnhaus. Seit 1937 befindet sich auch eine Apotheke in dem Gebäude, deren Einrichtung im Stil der Neuen Sachlichkeit noch immer genutzt wird.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise