Sprungmarken
Suche
Suche

Auskunft aus dem Sorgeregister und Negativattest 

  • Überblick

    Beschreibung

    Das Negativattest wird als Nachweis der alleinigen elterlichen Sorge bei vielen Angelegenheiten (z.B. Beantragung des Personalausweises des Kindes, Eröffnung eines Bankkontos) benötigt.

    Es wird vom Jugendamt des Wohnortes erstellt. Die Nachfrage beim Sorgeregister erfolgt durch das Jugendamt des Wohnortes beim Jugendamt des Geburtsortes.

    Auskunft aus dem Sorgeregister

    Wenn Unklarheit darüber besteht, ob die nicht miteinander verheirateten Eltern ein gemeinsames Sorgerecht für ihr Kind vereinbart haben, können Sie das Jugendamt ihres Wohnortes um Auskunft bitten.

  • Details

    Unterlagen

    • Antrag auf Auskunft aus dem Sorgeregister (Antrag unter Downloads herunterladen)
    • Personalausweis
    • Geburtsurkunde des Kindes
  • Kontakt

    Zuständige Mitarbeiter/innen

    Liste der zuständigen Mitarbeiter
    Name ZuständigkeitTelefon E‑Mail
     Frau Martina Rech Geschäftszimmer Auskunft Sorgeregister Negativattest  +49 (0) 69 8065-3403  Martina.rechoffenbachde