Inhalt anspringen

Stadt Offenbach

Arbeitsgemeinschaft Mädchenarbeit nach SGB VIII

Die Arbeitsgemeinschaft Mädchenarbeit in Offenbach besteht seit Januar 1999 auf Beschluss des Jugendhilfeausschusses und entwickelt die Mädchenarbeit der Stadt Offenbach weiter. Die Ideen und Aktionen aus der AG greifen die Belange und Interessen von Mädchen auf. So gab es unter dem Titel "Mädchen eine Stimme geben" ein Projekt für junge Frauen aus aller Welt zum Kulturdialog. Das Projekt nahm den Internationalen Mädchentag zum Anlass um gegen Vorurteile, Gewalt und Ungleichheit von Mädchen. Alle drei Jahre wird im Jugendhilfeausschuss der vom Jugendamt erstellt "Offenbacher Mädchenbericht" vorgelegt. Auf Basis der Berichtsdaten erarbeitet die AG Mädchenarbeit eine Stellungnahme mit Empfehlungen zur Weiterentwicklung geschlechtersensibler Jugendhilfe.

Wir unterstützen die Umsetzung der Offenbacher Leitlinien zur Förderung der Mädchenarbeit

In der AG sind zurzeit 15 unterschiedliche Institutionen des Jugendbereichs, aus Beratungsstellen sowie Verbände und Vereine vertreten:

- Lernwerkstatt e.V.

- Behindertenhilfe Stadt und Kreis Offenbach

- Frei-religiöse Gemeinde Offenbach

- Stadtjugendring

- pro familia Offenbach

- Treff Waldhof (IB)

- Initiative Arbeit Bistum Mainz (Gelbes Haus)

- MainArbeit / Jugendagentur Offenbach

- SheRoes / DRK Offenbach

- volkshochschule Offenbach

- Deutscher Kinderschutzbund

- KJK Sandgasse, Jugendamt Stadt Offenbach

- Mädchen-Etage, Jugendamt Stadt Offenbach

- Song Moo - Kampfkunst und Sebstverteidigung in Offenbach

- Frauenbüro Stadt Offenbach

 

Sprecherinnen:

Lioba Janßen
Lernwerkstatt Offenbach e.V.
069 82 37 84 50
infolew-ode

Caterina Namuth
Projekt SheRoes Offenbach/DRK Kreisverband Offenbach
069 75 56 20 41
caterina.namuthdrk-ofde

Geschäftsführung:

Stadt Offenbach, Frauenbüro
Dr. Inga Halwachs
069 8065 - 2010
frauenbuerooffenbachde

Stadt Offenbach, Jugendamt
Patrick Probst
069 8065 - 2081
jugendamtoffenbachde

Leitlinien zur Förderung von Mädchenarbeit in der Kinder- und Jugendhilfe


Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise