Inhalt anspringen

Stadt Offenbach

Integrationsmonitoring für Offenbach

Die Fortschreibung des Offenbacher Integrationsmonitorings mit den Daten für 2019 und 2020 ist erfolgt. Alle zwei Jahre erscheint der Bericht, der durch die Mitarbeitenden des städtischen Integrationsreferates verfasst wird und aktuelle Zahlen rund um die Situation von Integration vor Ort präsentiert.

Integrationsmonitoring in Offenbach

Integrationsmonitoring für Offenbach

Das Monitoring stellt eine wesentliche Basis für integrationspolitische Fragen und folgende Integrationsmaßnahmen dar. Innerhalb des Integrationsmonitorings werden zum einen allgemeinere Aspekte betrachtet, wie beispielsweise die Anteile der Bevölkerung mit Migrationshintergrund in Offenbach. Da das Integrationsmonitoring zur Messung der Integration in Hessen bzw. in Offenbach verhelfen soll, werden auch spezifische Bereiche betrachtet, wie die Erwerbsbeteiligung, Armut und Bezug von Leistungen und Grundsicherung, Indikatoren für kulturelle Teilhabe, die Identifikation mit der Gesellschaft und dem Staat und zuletzt die Vielfalt im Staat und der Verwaltung.

Dabei gilt es immer zu bedenken, dass es sich bei dem Integrationsthema um ein sozial sehr komplexes, dynamisches Feld handelt. Wie Integration verstanden und bemessen wird, ist oft Gegenstand öffentlicher Debatten. Es wird auch Aufgabe zukünftiger Monitoringberichte sein, Indikatoren mitzudenken, weiterzuentwickeln und messbar zu machen, die ein vollständigeres Bild von Integrations- und Teilhabeprozessen in einer vielfältigen Gesellschaft zeichnen können. Diese Maßnahmen können bei der Umsetzung einer zielgerichteten und erfolgreichen Integrationsarbeit helfen.

Das neue, überarbeitete Integrationsmonitoring für die Jahre 2019 und 2020 ist unter nachstehendem Link abrufbar.

Integrationsbeauftragter

Stadt Offenbach am Main - Kaiserpalais
Kaiserstraße 39
63065 Offenbach am Main

Postanschrift

Stadtverwaltung Offenbach am Main
Amt 81.3
63061 Offenbach am Main

Hinweise zur Barrierefreiheit

WC
Barrierefreier Zugang

Behindertenparkplätze finden sich entlang der Kaiserstraße

Hinweise zur Erreichbarkeit

S-Bahn: Station Marktplatz (S1, S2, S8, S9) Bus: Haltestelle Kaiserstraße (103, 120)

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise