Inhalt anspringen

Stadt Offenbach

Sammelbox für ausgediente Handys steht im Bürgerbüro Offenbach bereit

27.04.2022

Ausgediente Handys liegen häufig ungenutzt in der Schublade. Dabei enthalten Mobiltelefone Edelmetalle und Materialien, die recycelt werden können. Seit Montag, 11. April, steht im Eingangsbereich des Bürgerbüros, Kaiserstraße 39, eine Sammelbox, die von der Deutschen Umwelthilfe zur Verfügung gestellt wurde. Ausrangierte Handys mit Akku und Ladekabel können dort problemlos während der Öffnungszeiten entsorgt werden.

Der Zustand der Geräte spielt keine Rolle. Es können sowohl funktionstüchtige als auch defekte Geräte abgegeben werden. Reparierbare Handys bietet die Deutsche Umwelthilfe auf ihrem eigenen Online-Shop zum Wiederverkauf an. Die übrigen Handys werden in einem zertifizierten Verfahren recycelt.
„Mit Ihrer Handyspende leisten Sie einen wertvollen Beitrag zum Erhalt von Artenvielfalt und Natur, denn die Umwelt- und Naturschutzprojekte der Deutschen Umwelthilfe werden mit den Erlösen von bis zu zwei Euro für jedes gesammelte Handy unterstützt“, wirbt Bürgermeisterin und Klimadezernentin Sabine Groß für die Aktion.


Amt für Umwelt, Energie und Klimaschutz

Stadt Offenbach am Main - Kaiserpalais
Kaiserstraße 39
63065 Offenbach

Hinweise zur Erreichbarkeit

S-Bahn-Linien 1, 2, 8, 9 (Haltestelle Offenbach Marktplatz) Buslinien 103, 104, 108, 551, 41 (Haltestelle Rathaus)

Weitere Hinweise

Parkhaus KOMM, Parkhaus IHK Offenbach, Parkgarage Rathaus, Öffentliche Parkplätze am Mainufer

Öffnungszeiten

Montag - Freitag:
09:00 - 12:00 Uhr

und nach Vereinbarung

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise