Sprungmarken
Suche
Suche

Kind spielt mit Knetmasse in einer EKO-Kita
© Stadt Offenbach / EKO (ac)
Sie sind in der Ausbildung zu einem/einer staatlich anerkannten Erzieher*in und suchen ein Berufspraktikum oder Anerkennungsjahr? Bei uns können Sie Ihr Wissen in die Praxis umsetzen. Machen Sie Ihr Berufspraktikum in einer jungen, vielseitigen Stadt, die Sie voranbringt!
Für die Kindertagesstätten des Eigenbetrieb Kindertagesstätten Offenbach (EKO) bieten wir ab sofort an:

Berufspraktikum für Erzieher*innen (m/w/d)
in Krippe, Kindergarten, Hort und Ganztagsklasse
Bezahlung erfolgt nach TVPöD

Sie begleiten gern Kinder in ihren prägenden ersten Lebensjahren? Sie sind kreativ aber pragmatisch, liebevoll aber durchsetzungsfähig, organisiert aber auch spontan? Sie haben Freude an der Arbeit mit Familien aus unterschiedlichen Kulturen? Sie sind aufgeschlossen und kommunikativ, sind motiviert, engagiert und haben Spaß am Lernen? Sie können Fragen von Kindern aufnehmen, um mit ihnen gemeinsam die Welt zu entdecken und bleiben auch in hektischen Situationen gelassen? Sie sind flexibel, was die Arbeitszeiten und Einsatzorte betrifft?

Dann suchen wir genau Sie! Bei Eignung haben Sie Aussicht auf eine Übernahme in eine unbefristete Vollzeit-Stelle. Die Einrichtungen arbeiten nach dem hessischen Bildungs- und Erziehungsplan und freuen sich über engagierten Zuwachs.

Die Stadt Offenbach am Main

Der Eigenbetrieb Kindertagesstätten Offenbach (EKO) betreibt derzeit 29 Kindertagesstätten und baut diese ständig weiter aus. Die Grundlage der pädagogischen Arbeit bildet das Konzept des Eigenbetriebs, das von den einzelnen Betreuungseinrichtungen in der Umsetzung individuell ausgestaltet und immer wieder neu angepasst wird. Hierfür erhalten die Betreuungsteams Fortbildungen, die es ihnen ermöglichen, gemeinsame Vorstellungen guter Pädagogik zu entwickeln und ihr pädagogisches Handeln zu reflektieren.

Offenbach ist eine pulsierende Stadt, die traditionell aber zugleich modern, kulturell vielfältig und dabei ständig im Wandel ist. Geprägt von Vielfalt und Unterschieden ist Offenbach ein einzigartiger Ort zum Wohnen und Arbeiten. Mit wachsenden Freizeitangeboten entstehen auch immer mehr beliebte Restaurants und Kneipen. Darüber hinaus sind Konzerte, Kino- und Theateraufführungen im Angebot. Der Altersdurchschnitt in Offenbach ist niedrig, die Zahl der Erwerbslosen ebenso. Bei uns wird Vielfalt groß geschrieben. Von zerrissener Jeans über Business-Anzug bis „Blaumann“ finden die unterschiedlichsten Menschen hier ihr Zuhause. In direkter Nähe und gut angebunden zur Metropole Frankfurt am Main, bietet unsere Stadt den perfekten Wohnort für junge Menschen zwischen aufregendem Stadtleben und entspanntem Rückzugsort.

Die Vielfalt der Kinder soll sich auch in der Vielfalt unserer Mitarbeiter*innen widerspiegeln. Wir legen Wert auf soziale Kompetenz, insbesondere im interkulturellen Bereich und freuen uns deshalb über Bewerber*innen mit interkultureller oder internationaler Biographie.

Womit Sie rechnen können

Offenbach verfügt über eine moderne Infrastruktur mit S-Bahnen und Bussen. Ihre Anstellung bei uns bringt ein günstiges Jobticket mit sich, das Sie im gesamten RMV-Gebiet nutzen können. Die damit verknüpfte Mitnahmeregelung ermöglicht Ihnen außerdem, montags bis freitags ab 19 Uhr eine erwachsene Person und unbegrenzte Anzahl Kindern unter 15 Jahren auf Ihrem Ticket mitzunehmen. An Samstagen, Sonntagen, gesetzlichen Feiertagen sowie an Heiligabend und Silvester gilt diese Mitnahmeregel sogar für den ganzen Tag.

Für den EKO zu arbeiten, bringt viele weitere Vorteile:

  • Einen zukunftssicheren Arbeitsplatz
  • Übertarifliche Bezahlung: TVÖD 8b
  • Auswahl der Einsatzbereiche (Krippe, Kita, Hort, Ganztagsklasse)
  • Zusatzversorgungskasse
  • Betriebliche Gesundheitsförderung
  • Kollegiale Beratung auf Leitungsebene
  • Teaminterne Qualifizierung an 6 Schließtagen im Jahr
  • Prozessbegleitete Konzeptentwicklung und Umsetzung
  • Fallsupervision
  • Weiterbildungen im Bereich der frühkindlichen Sprachförderung
  • Nachwuchsförderung
  • Personalvertretung und Schwerbehindertenvertretung

Außerdem bieten wir zahlreiche Schulungen für Erzieher*innen an. Hier einige Beispiele:

  • Dialogische Entwicklungsbegleitung
  • Sprachliche Bildung
  • EmMa: „Erzieher machen Mathematik“
  • Musische und kreative Angebote (Theater, Gitarrenkurs, Chor)
  • Kinder mit besonderem Förderbedarf
  • Lerntheorie
  • Krippenpädagogik
  • Inhouse-Weiterbildungen zur Arbeit mit Eltern und zu einer vorurteilsbewussten Erziehung
  • Fachtage zu wichtigen pädagogischen Themen
  • Interne Nachwuchsförderung
  • Anleiter*innen-Fortbildung

Sie haben noch Fragen an uns?

Weitere Fragen zu einem Berufspraktikum beim EKO beantwortet Ihnen:

Beate Wenig
Geschäftszimmer der pädagogischen Bereichsleitungen
Telefon: 069 / 8065-3544
E-Mail: beate.wenigoffenbachde

Jetzt bewerben!

Sie interessieren sich für ein Praktikum in unseren Einrichtungen? Dann melden Sie sich umgehend bei uns. Wir freuen uns auf Sie! Senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen an:

Eigenbetrieb Kindertagesstätten Offenbach (EKO)
Beate Wenig
Berliner Straße 100
63065 Offenbach
beate.wenigoffenbachde

Wir verweisen auf die Informationen zur Datenverarbeitung gemäß Art. 13 Datenschutz­grundverordnung (DSGVO) im Bewerbungsverfahren. Füllen Sie bitte dieses Formular aus und legen sie der Bewerbung bei:

Wir möchten Sie bereits jetzt darauf hinweisen, dass Sie uns vor Beginn der Tätigkeit entweder eine Impfdokumentation oder ein ärztliches Zeugnis darüber vorlegen müssen, dass bei Ihnen ein ausreichender Impfschutz oder eine Immunität gegen Masern besteht.

Es ist sowohl möglich, bei uns ein Vollzeit- als auch ein Teilzeitpraktikum zu absolvieren. Schwerbehinderte Menschen im Sinne des § 151 SGB IX werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Telefonische Auskünfte erteilt Annette Gork, stellvertretende Betriebsleitung des EKO, unter der Telefonnummer 069 / 8065-2116. Besuchen Sie gern auch unsere Website: www.offenbach.de/eko