Inhalt anspringen

Stadt Offenbach

Sonntags

Veranstaltungsinformationen

Erzählstück von Birgit Schön

t-raum-produktion mit Sarah C. Baumann; Regie: Birgit Schön

Audioproduktion: Frank Kannstädter

Uraufführung!

Eine Begegnung mit einer Zeitspanne und menschlichen Empfindungsphase, erzählt von einer Mutter, die mit offenen Karten, ihre Geschichten preis gibt, ohne eine große Sache daraus zu machen. In vielschichtigen Bildern führt die Protagonistin, Sarah C. Baumann, durch ein dichtes sprach - und Melodien unterlegtes Spiel. Mit ambivalent-komplexer Leistung offenbart sie dem Zuschauer, Stück für Stück, die Identität der Mutter. Was geschieht, wenn die Erwartungen hinter der Rolle "Mutter" nicht erfüllt werden können? Für die Mutter bleibt ihre Tochter, mittlerweile selbst eine Frau im letzten Lebensabschnitt, das ewige Kind, dem man die Verantwortung der eigenen Ängste vor der letzten Lebensstation aufbürden möchte. „Ich wünschte manchmal, das Leben könnte wie in Seifenopern sein. Dann könnte man immer wenn es dramatisch wird, das Bild abblenden und die Handlung erst später wieder aufnehmen.“ Deutlich wird in der Inszenierung die Hoffnung auf die Erforschung des sozialen Geschehens mit der versteckten Bitte um Verständnis für all diejenigen, die Gleiches erleben oder erlebt haben, ohne dabei den moralischen Zeigefinder zu erheben. Es ist eine Einladung, der Wahrheit zuzuhören und zwischen den Zeilen zu lauschen. Kleine Nuancen, in der Form einer Andeutung, bis zur brachialen Ausdrucksform, vereinen sich zu einem unterhaltsamen wie auch zum Nachdenken anregenden Reigen.

Autorin und Schauspielerin Birgit Schön hat ihren Text mit viel Fingerspitzengefühl und feinen Untertönen inszeniert und entwickelt mit Darstellerin Sarah C. Baumann eine Bühnenbildsprache, die keiner anderen ähnelt

Weitere Vorstellungen: Freitag, 17.05.; Sa., 25.05. sowie Fr., 31.05 jeweils 20.00 Uhr

Eintritt: 15 €

Kartenwünsche unter: 069 80108983 oder per Mail an info@of-t-raum.de

Eintrittspreis

15 €

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise