Inhalt anspringen

Stadt Offenbach

Jonglieren für ein Kinderlachen

Veranstaltungsinformationen

Eine FotoAusstellung über eine Weltreise und Kinder, die über ein Zirkusprojekt neue Perspektiven und ihr Lachen (wieder) geschenkt bekommen haben

Sie hat es getan. Julia Schmitz ist aus dem sicheren Lehrerjob ausgestiegen und ein Jahr durch die Welt gereist. Danach war sie für ein weiteres Jahr als Social Circus-Trainerin des Cirque du Soleil in sozialen Projekten unterwegs. Auf dieser wundersamen und wunderbaren Reise, die in Kapstadt begann, sind viele kleine, besondere Geschichten über Kinder in Kriegsgebieten und schwierigen Verhältnissen entstanden. So zart wie bitter sind auch die Fotos, die in diesem beeindruckenden, berührenden und bereichernden Jahr von ihr aufgenommen wurden.

Diese in Fotos eingefangenen Kindergesichter Afrikas zeigt sie zusammen mit Bildern der atemberaubenden Natur und faszinierenden Tierwelten quer über den Globus vom

7. April bis 5. Mai 2024

 

Bei der Vernissage am

7. April von 14 bis 18 Uhr,

zu der wir euch herzlich einladen, wird sie um 15 Uhr einen Vortrag zum Thema „Voll lebendig! Jonglieren für ein Kinderlachen“ geben.

Darauf folgt ein ÜberraschungsShowAct, auf den ihr euch schon alle freuen könnt!

Nach der Reise quer durch die Welt und ihr Inneres Ich passierte das Wunder. Julia Schmitz bekam die Chance, Deutschlands älteste Moderatorenschule zu übernehmen und ihre Passion, Menschen zu professionellen Moderatoren, Rednern und Sprechern auszubilden, zu realisieren.

Heute leitet sie erfolgreich das Logo-Institut und nutzt gerne die Zweitlof.ft-Bühne für Ihre Schüler:innen.

Wir freuen uns sehr auf diese außergewöhnliche Ausstellung und auf euch!

Eintrittspreis

kostenlos

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise