Inhalt anspringen

Stadt Offenbach

Frühlingsedition | Grafik & Schmuck

Veranstaltungsinformationen

Weitere Termine

Jutta Hingst, Grafik & Zeichnung

Wolfgang Uhl, Schmuck & Objekt

Sa 16.3.2024 | Sa 6.4.2024 | So 7.4.2024 jeweils 14 - 18 Uhr | 17.3. bis 5.4.2024 nach Vereinbarung, Tel.: 069816178

Dort wo die Häuser so idyllisch wirken, dass niemand von außerhalb auf die Idee käme, sich in einer Stadt wie Offenbach zu befinden, stellen zwei Künstler aus. Wolfgang Uhl kreiert Schmuckkollektionen aus zarten, naturgewachsenen Kristallen und Zuchtperlen. Er verwendet jedoch teilweise auch Materialien, die jeder beim Gang über den Strand oder beim Kraxeln im Gebirge finden kann. Diese Objekte aus seiner Werkstatt lassen sich nur bedingt tragen, wie seine besondere "Nagelfluh Kette" aus Steinen hinter denen Geschichten stecken. Dran hängt nämlich ein großer Brocken Nagelfluh, wiederum aus Bruchstücken anderer zusammen "geklebt". Jedoch nicht von Menschenhand, sondern in einem Prozess, der ein paar Millionen Jahre gedauert haben dürfte. Den "Kitt" zwischen den Teilen bildet das Mineral Calcit. Er fand den Stein einst auf der Rigi Kulm in der Zentralschweiz, „der einzig weibliche Berg, von dem ich weiß“. Im selben Raum wie Uhl stellt Jutta Hingst ihre Radierungen und Zeichnungen aus. Was bei Sketschen von Loriot den Pfiff ausmacht, sind die Szenen des Alltags, mit denen der Karikaturist jongliert. An ihren Beobachtungen des Banalen orientiert sich auch Hingst, wenn sie etwa Frauen jenseits der mittleren Jahre in Badeanzügen malt, deren Gesicht sich nicht erkennen lässt, weil sie gebückt am Strand nach Muscheln oder Steinen suchen. Sie habe schon immer einen Faible dafür gehabt, Menschen während ihrer Verrichtungen des Alltags zu beobachten.

SCHMUCKatelier WOLFGANG UHL ... Rumpenheimer Schlossgasse 4 ... 63075 Offenbach-Rumpenheim

Eintrittspreis

kostenlos

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise